1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bichl

Verbotswidrig durch die Baustelle gefahren: Unbekannter rammt Tieflader

Erstellt:

Von: Veronika Ahn-Tauchnitz

Kommentare

null
Die B472 ist voraussichtlich noch bis Ende Oktober gesperrt. © arp

Erst fuhr er über die gesperrte B472, dann rammte er auch noch einen Tieflader: Die Polizei bittet um Hinweise auf einen flüchtigen Unfallfahrer

Bichl - Die Dauerbaustelle auf der B472 zwischen Sindelsdorf und Bichl nervt viele Autofahrer. Das ist aber noch lange kein Grund, um die Sperrung einfach zu ignorieren. Genau das tat aber ein unbekannter Autofahrer, der dann im gesperrten Bereich auch noch einen Unfall verursachte.

Nach Angaben der Kochler Polizei fuhr der Unbekannte im Zeitraum von Dienstag, 19 Uhr, bis Mittwoch, 7 Uhr, verbotswidrig auf der derzeit noch gesperrte B 472 von Westen kommend Richtung Bichl. Hinter der Loisachbrücke war auf der rechten Fahrbahnseite ein Tieflader Marke Goldhofer einer Baufirma aus Großweil abgestellt. Offenbar erkannte der Unbekannte, der vermutlich mit einem Kleintransporter unterwegs war, das Hindernis kurz vor Bichl zu spät, so dass er beim Passieren mit dem Heck  den Tieflader touchierte. 

Lesen Sie auch: „Todesurteil für Isar-Rafter“: Wer hier Boot fahren will, braucht eine Genehmigung

Dabei dürfte erheblicher Schaden am eigenen Fahrzeug entstanden sein. Die Polizei beziffert ihn mit Blick auf die aufgefundenen Fahrzeugteile mit mindestens 3000 Euro. Am Tieflader entstand Schaden in Höhe von 500 Euro.

Lesen Sie auch: Großbaustelle B472: Wie weit die Bauarbeiten sind - und wann der Verkehr wieder rollen könnte

Die Polizei Kochel bittet um sachdienliche Hinweise auf den Verursacher. Bei dem Fahrzeug dürfte es sich um einen hellen Kleintransporter mit erheblichem Heckschaden handeln, Hinweise unter Telefon 08041/76106-273.

Auch interessant

Kommentare