+

Auf der B11/B472

Vorfahrt bei Bichl missachtet: 37.000 Euro Schaden und zwei Verletzte

  • schließen

Die Feuerwehr musste am Freitagabend zu einem Unfall auf der B11 bei  Bichl ausrücken.

Bichl - Zwei Leichtverletzte gab es bei einem Unfall, der sich am Freitag gegen 17.20 Uhr in Bichl auf der  B 472 an der  Einmündung der B 11 (Anschluss Bichl-West) ereignete. Nach Angaben der Polizei fuhr eine 22-jährige Frau aus Oberhausen mit ihrem Skoda Fabia auf der B 11 von Benediktbeuern kommend in Richtung Anschlussstelle Bichl-West. Dort wollte sie in Richtung Sindelsdorf in die B 472 einbiegen.

Lesen Sie auch: Auf einer Party gab‘s Faustschläge ins Gesicht

Die Frau bog nach links ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines 68-jährigen Mannes aus Weilheim, der mit seinem Mercedes SLK auf der B 472 von Sindelsdorf kommend in Richtung Bad Tölz fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Skoda vorne links und der Mercedes an der Front massiv beschädigt wurden.

Lesen Sie auch: Auch heuer keine Einfädelspur für Unfallschwerpunkt in Bad Tölz

Die beiden Fahrer, die sich jeweils alleine im Fahrzeug befanden, wurden leicht verletzt vom BRK in die Unfallklinik Murnau eingeliefert. 

Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 37.000 Euro geschätzt.

Am Unfallort waren neben zwei Streifen der Polizei auch das BRK mit  zwei Rettungswagen, die Feuerwehr Bichl mit den First Respondern und mehreren Einsatzfahrzeugen im Einsatz. Die B 472 war im Bereich des Anschlusses Bichl-West für rund zwei Stunden halbseitig gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzer Realschüler feiern Abschluss: Alle einstudierten Spielzüge gemeistert
Zwei Personen wurden von den Tölzer Realschul-Absolventen richtig gefeiert: Tatjana Moser, die mit 1,0 abgeschlossen hat, und Sekretärin Lisa Frank.
Tölzer Realschüler feiern Abschluss: Alle einstudierten Spielzüge gemeistert
Wasserrechte am Walchensee: „Rettet die Isar“ kämpft für mehr  Wasser im Rißbach
Der Verein „Rettet die Isar jetzt“ hat ein weiteres großes Ziel im Auge: Die Teilrückleitung des Rißbaches. Bei der anstehenden Neuvergabe der Wasserrechte für das …
Wasserrechte am Walchensee: „Rettet die Isar“ kämpft für mehr  Wasser im Rißbach
Krone zurechtrücken, lächeln – und weiter
67 „Schlosswepsn“ der Realschule Hohenburg haben am Freitag einen Abflug gemacht - begleitet von vielen guten Tipps und Emotionen. 
Krone zurechtrücken, lächeln – und weiter
Lenggrieser Nahwärmenetz: Arbeiten gehen voran - Behinderungen für Autofahrer
Zurzeit haben es Verkehrsteilnehmer in Lenggries schwer. Wegen der Arbeiten am Nahwärmenetz kommt es immer wieder zu Sperrungen.
Lenggrieser Nahwärmenetz: Arbeiten gehen voran - Behinderungen für Autofahrer

Kommentare