+

Auf der B11/B472

Vorfahrt bei Bichl missachtet: 37.000 Euro Schaden und zwei Verletzte

  • schließen

Die Feuerwehr musste am Freitagabend zu einem Unfall auf der B11 bei  Bichl ausrücken.

Bichl - Zwei Leichtverletzte gab es bei einem Unfall, der sich am Freitag gegen 17.20 Uhr in Bichl auf der  B 472 an der  Einmündung der B 11 (Anschluss Bichl-West) ereignete. Nach Angaben der Polizei fuhr eine 22-jährige Frau aus Oberhausen mit ihrem Skoda Fabia auf der B 11 von Benediktbeuern kommend in Richtung Anschlussstelle Bichl-West. Dort wollte sie in Richtung Sindelsdorf in die B 472 einbiegen.

Lesen Sie auch: Auf einer Party gab‘s Faustschläge ins Gesicht

Die Frau bog nach links ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines 68-jährigen Mannes aus Weilheim, der mit seinem Mercedes SLK auf der B 472 von Sindelsdorf kommend in Richtung Bad Tölz fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Skoda vorne links und der Mercedes an der Front massiv beschädigt wurden.

Lesen Sie auch: Auch heuer keine Einfädelspur für Unfallschwerpunkt in Bad Tölz

Die beiden Fahrer, die sich jeweils alleine im Fahrzeug befanden, wurden leicht verletzt vom BRK in die Unfallklinik Murnau eingeliefert. 

Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 37.000 Euro geschätzt.

Am Unfallort waren neben zwei Streifen der Polizei auch das BRK mit  zwei Rettungswagen, die Feuerwehr Bichl mit den First Respondern und mehreren Einsatzfahrzeugen im Einsatz. Die B 472 war im Bereich des Anschlusses Bichl-West für rund zwei Stunden halbseitig gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölz live: Lenggrieser Straße wird gesperrt
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Lenggrieser Straße wird gesperrt
Kinderarzt über Schulen und Kindergärten nach dem Corona-Lockdown: „Rechne damit, dass es bald...“
Dr. Tobias Reploh ist Kinderarzt in Bad Tölz. Anlässlich der Corona-Lockerungen in Schulen und Kindergärten gibt er Tipps für Eltern - und spricht über Symptome, die …
Kinderarzt über Schulen und Kindergärten nach dem Corona-Lockdown: „Rechne damit, dass es bald...“
Nach dem Besucheransturm: Müll türmt sich am Kochel- und am Walchensee
Kaum gibt es Corona-Lockerungen, schon werden wieder die Berge gestürmt. Teilweise herrschte komplettes Chaos. Auch am Feiertag war einiges los.
Nach dem Besucheransturm: Müll türmt sich am Kochel- und am Walchensee

Kommentare