Baubranche mit starkem Halbjahr
+
In Bichl soll neuer Wohnraum entstehen.

Thema im Gemeinderat

Weg frei für Baugebiet hinterm Bichler Rathaus

  • Franziska Seliger
    vonFranziska Seliger
    schließen

Ein zentraler Dorfbereich von Bichl wird weiterentwickelt: Nördlich des Rathauses soll neuer Wohnraum entstehen. Nun ging der Gemeinderat den nächsten Schritt zu dessen Realisierung.

Bichl– Im Bereich nördlich des Rathauses, am Feuerhausweg, ist einiges in der Entwicklung. Hintergrund ist, dass zwei Landwirte aussiedeln. Bereits im November lagen dem Gemeinderat gleich mehrere Anträge zum Bau neuer Gebäude vor: nämlich für ein Achtfamilienhaus samt Tiefgarage sowie für vier Doppelhäuser.

Damals hatte der Rat grundsätzlich seine Zustimmung zu den vorgelegten Plänen geäußert (wir berichteten). Genehmigt sind diese aber bisher noch nicht, wie Bürgermeister Benedikt Pössenbacher in der jüngsten Gemeinderatssitzung sagte. Denn vor deren Genehmigung müsse die Erschließung der Parzellen gesichert sein – und das war bisher noch nicht der Fall. Diesen Schritt ging der Gemeinderat nun in seiner Sitzung am Dienstag: Einstimmig befürworteten die Räte den Erschließungs-Entwurf für das dortige Areal.

„Fahrtenkopfweg“ soll für Erschließung sorgen

Der Planentwurf sieht vor, den bestehenden drei Meter breiten Kiesweg namens „Fahrtenkopfweg“ auf 4,50 Meter zu verbreitern und zu asphaltieren. Zusätzlich soll rechts und links dieser neuen Straße ein nicht asphaltiertes Bankett entstehen, um im Winter etwa Schnee lagern zu können. Die Straße soll in einer Rechts- sowie einer Linkskurve verlaufen. Für die Müllabfuhr ist eine Umkehr angedacht. Doch durch die geplante Linkskurve der Straße müssen die in diesem Bereich ursprünglich angedachten acht Stellplätze für das Achtfamilienhaus verlegt werden, sagte Pössenbacher. Der Bauantrag müsse deshalb entsprechend geändert werden.

Gemeinderat macht weg frei für den nächsten Schritt

Mit seinem Ja zu dem Erschließungs-Entwurf machte der Gemeinderat den Weg frei für den nächsten Schritt hin zu einer Bebauung des Areals: Als nächstes werde nun der Vertrag über die Erschließungskosten mit den Anliegern geschlossen, erläuterte Pössenbacher im Anschluss an die jüngste Gemeinderatssitzung. Dann müssten die bereits vorliegenden Bauanträge genehmigt werden. Das werden aber nicht alle auf einmal sein, denn für drei der vier geplanten Doppelhäuser muss noch die Änderung des Flächennutzungsplan vorgenommen sein. Zumindest für die ersten der geplanten Gebäude, schätzt Pössenbacher, könnte aber noch im Herbst Baurecht bestehen.

Lesen Sie auch:

Geplanter Großstall in Bichl: Landwirt hält an Projekt fest, die Gemeinde ist dagegen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Demo gegen neue Lint-Züge der BRB geplant
Sind die neuen Züge auf den Bahnstrecken im Oberland barrierefrei? Dazu nimmt BRB-Chef Fabian Amini nun Stellung. Aktivisten bereiteten unterdessen eine Demo vor.
Demo gegen neue Lint-Züge der BRB geplant
Frontal gegen Baum gekracht: Mann verstirbt noch an Unfallstelle
In Reichersbeuern ist am Samstag (8.8.) ein Mann bei einem Unfall verstorben. Er prallte mit seinem Auto frontal gegen einen Baum.
Frontal gegen Baum gekracht: Mann verstirbt noch an Unfallstelle
Betrunkener Kochler kollidiert mit Gegenverkehr: Totalschaden
Deutlich zu viel getrunken hatte ein 20-Jähriger, bevor er sich ans Steuer seines Wagens gesetzt hatte. Prompt verursachte der Mann einen Unfall.
Betrunkener Kochler kollidiert mit Gegenverkehr: Totalschaden
Neues Zuhause für Eltern von Sternenkindern
Eltern, die ein Kind während der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt verloren haben, finden Hilfe bei der „Sternenkinder“-Beratung. Sie hat nun eine feste Bleibe.
Neues Zuhause für Eltern von Sternenkindern

Kommentare