Südkorea feuert Warnschüsse gegen russisches Militärflugzeug

Südkorea feuert Warnschüsse gegen russisches Militärflugzeug

Unfall in Bichl

Zu nah an VW-Bus vorbeigefahren: 800 Euro Schaden

Einiger Sachschaden entstand am Montag bei einer Unfallflucht in der Ortsmitte von Bichl.

Bichl - Nach Angaben der Polizei hatte eine 33-jährige Benediktbeurerin zwischen 10.30 und 11.45 Uhr ihren VW-Bus auf dem Parkstreifen entlang der Kocheler Straße Richtung Penzberg verkehrssicher abgestellt. 

Im Tatzeitraum fuhr ein bislang unbekannter Fahrer offenbar so nahe an dem VW-Bus vorbei, dass der linke Außenspiegel beschädigt wurde. Die Höhe des Sachschadens beziffern die Beamten mit rund 800 Euro. 

Lesen Sie auch: Waghalsiges Manöver: Subaru-Fahrer überholt rechts - und wird danach auch noch richtig dreist 

Hinweise auf den Unfallflüchtigen liegen bislang nicht vor. Daher erbittet die Polizei Kochel diese unter der Telefonnummer 0 80 41/7 61 06-273.

Auch interessant: 

Wegen Möbeln: Streit in Asylunterkunft eskaliert und Vom Shuttle-Service bis zur App: 14 Ideen für den Walchensee

Rubriklistenbild: © dpa / Marcus Führer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alm-Wirt dreht wegen Mountainbike-Fahrerin aus München völlig durch
Die Münchnerin wollte die Aussicht genießen und schob ihr Mountainbike einen Wanderweg in Richtung Jochberg hinauf. Ein Almwirt beobachtete die Szene und wurde wütend.
Alm-Wirt dreht wegen Mountainbike-Fahrerin aus München völlig durch
Mann bestellt Drogen im Darknet und behauptet, er wurde abgefischt
Ein Mann (44) und sein Lebensgefährte stehen vor Gericht, weil mindestens einer von beiden im Darknet diverse Drogen bestellt hat. Seine Erklärung klingt wie eine …
Mann bestellt Drogen im Darknet und behauptet, er wurde abgefischt
Mega-Hitze-Sommer? Tölzer Meteorologe Kai Zorn verrät, wie die Sommerferien wirklich werden
Noch eine Woche: Dann sind Sommerferien. Doch wie wird das Wetter? Der Tölzer Meteorologe Kai Zorn kennt die Antwort.
Mega-Hitze-Sommer? Tölzer Meteorologe Kai Zorn verrät, wie die Sommerferien wirklich werden
Flugzeugabsturz in Bruchsal: Ex-Landtagskandidat aus Icking unter den Toten
Er wollte in den Bayerischen Landtag einziehen, nun ist der Ickinger bei dem Flugzeugabsturz in Bruchsal ums Leben gekommen. Der Schock in Icking ist groß. 
Flugzeugabsturz in Bruchsal: Ex-Landtagskandidat aus Icking unter den Toten

Kommentare