Rund 60 Einsatzkräfte der Blombergbahn, der Bergwacht Bad Tölz und der Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
1 von 21
Rund 60 Einsatzkräfte von Blombergbahn, Bergwacht Bad Tölz und Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
Rund 60 Einsatzkräfte der Blombergbahn, der Bergwacht Bad Tölz und der Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
2 von 21
Rund 60 Einsatzkräfte von Blombergbahn, Bergwacht Bad Tölz und Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
Rund 60 Einsatzkräfte der Blombergbahn, der Bergwacht Bad Tölz und der Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
3 von 21
Rund 60 Einsatzkräfte von Blombergbahn, Bergwacht Bad Tölz und Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
Rund 60 Einsatzkräfte der Blombergbahn, der Bergwacht Bad Tölz und der Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
4 von 21
Rund 60 Einsatzkräfte von Blombergbahn, Bergwacht Bad Tölz und Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
Rund 60 Einsatzkräfte der Blombergbahn, der Bergwacht Bad Tölz und der Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
5 von 21
Rund 60 Einsatzkräfte von Blombergbahn, Bergwacht Bad Tölz und Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
Rund 60 Einsatzkräfte der Blombergbahn, der Bergwacht Bad Tölz und der Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
6 von 21
Rund 60 Einsatzkräfte von Blombergbahn, Bergwacht Bad Tölz und Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
Rund 60 Einsatzkräfte der Blombergbahn, der Bergwacht Bad Tölz und der Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
7 von 21
Rund 60 Einsatzkräfte von Blombergbahn, Bergwacht Bad Tölz und Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
Rund 60 Einsatzkräfte der Blombergbahn, der Bergwacht Bad Tölz und der Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.
8 von 21
Rund 60 Einsatzkräfte von Blombergbahn, Bergwacht Bad Tölz und Feuerwehr Wackersberg übten am Donnerstagabend den Ernstfall. Mit speziellen Leitern, Seilfahrgeräten und Bergeruten befreiten sie die Fahrgäste aus dem Sessellift.

Berge-Übung am Blomberg

72 Freiwillige sitzen fest - und werden gerettet

Wackersberg - Wenn der Sessellift defekt ist, sind die Bergungskräfte gefragt. Was sich am Dienstag am Silberberg in Bodenmais ereignete, wurde am Donnerstag am Blomberg geübt. 72 Menschen ließen sich freiwillig von Bergwachtlern und Feuerwehrlern retten.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Frontal-Crash auf B13: So ist der schlimme Unfall passiert
Bei einem Verkehrsunfall im Holzkirchner Ortsteil Kurzenberg ist am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr eine Person schwer verletzt worden. Eine zweite erlitt nur leichtere …
Frontal-Crash auf B13: So ist der schlimme Unfall passiert
Vom Navi auf Nebenstrecke geleitet? Lastwagen kippt bei Unterbuchen um
Er hatte tonnenweise Solarpaneele geladen und war von Bremen auf dem Weg in Richtung Italien. Am Samstagnachmittag kippte der Lkw zwischen Königsdorf und Unterbuchen um. …
Vom Navi auf Nebenstrecke geleitet? Lastwagen kippt bei Unterbuchen um
Sachsenkam
Lichter leuchten fürs Kloster Reutberg
Rund 120 Menschen haben am Freitagabend ein leuchtendes Zeichen für den Erhalt des Konvents im Kloster Reutberg gesetzt.
Lichter leuchten fürs Kloster Reutberg
Bad Tölz
Unfall am Tölzer Isarkai: Reifen geplatzt, Kontrolle verloren
Einem Autofahrer aus Reichersbeuern ist am Dienstagabend unter der Fahrt der Reifen geplatzt. Dadurch verlor er die Kontrolle über seinen BMW.
Unfall am Tölzer Isarkai: Reifen geplatzt, Kontrolle verloren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.