Auch Spielen fördert die Gesundheit: Mitmachen ist Trumpf bei der „Isarsana“, wie dieses Bild von 2007 zeigt. Foto: pr/A

Carlo Thränhardt bei der Isarsana

Bad Tölz - Man kann über Andreas Käter sagen, was man will. Aber der 44-Jährige stellt Jahr für Jahr ein Großereignis auf die Beine – so wie am 26./27. September die „Isarsana“.

„Gesundheit neu erleben“ heißt das Motto dieser zweitägigen Mitmach-Veranstaltung, die Käter zusammen mit Dutzenden Mitstreitern im Zwei-Jahres-Rhythmus organisiert – im Wechsel mit dem „Lernfest“ im Kloster Benediktbeuern. Zwar ist die „Isarsana“ nur dessen kleinere Schwester, bei rund 25 000 Besuchern werden aber auch hier ganz schön große Brötchen gebacken. Deshalb ist die Isarsana auch bei bundesweiten Aktionen als Partner beleibt: Brachte noch vor zwei Jahren die Barmer-Ersatzkasse ihr Projekt „Deutschland bewegt sich“ nach Bad Tölz, so ist für heuer die „Forschungsexpedition Deutschland“ angesagt, laut Ministerium „eine Initiative zum Wissenschaftsjahr“.

Drei Schwerpunkte hat die Isarsana. Neben Familie und Jugend sowie Tourismus auch das Thema „Arbeitsleben“. Beim Unternehmer-Forum „Macht Arbeit gesund“ hält Carlo Thränhardt ein Impulsreferat. Der ehemalige Hochsprung-Weltrekordler ist nicht der einzige Promi. Eröffnet wird das „Schaufenster der Gesundheits- und Tourismusregion Tölzer Land“ am Vortag der Bundestagswahl von Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner. In der Vortragsreihe „Meisterkurse für den Nachwuchs“ berichtet Martina Ertl über ihre Karriere als Ski-Rennläuferin.

(job)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Josefistift auf der Flinthöhe
Die Idee war schon vor Jahren angesprochen und gleich wieder verworfen worden: das Tölzer Pflegeheim Josefistift im Stadtteil Flinthöhe neu zu bauen. Zu viel Verkehr …
Neues Josefistift auf der Flinthöhe
Juniorwahlen in Hohenburg
Von wegen die Jugend interessiert sich nicht für Politik: Die Schülerinnen der St.-Ursula-Schulen Lenggries wünschen sich mehr Mitbestimmungsrecht an ihrer Zukunft.
Juniorwahlen in Hohenburg
Mobilfunkmast auf Kirchberg: Die Reichersbeurer sollen entscheiden
Mobilfunkmast auf dem Kirchberg ja oder nein: Die Reichersbeurer haben am Sonntag die Wahl. Hier gibt es alle Infos zu dem Bürgerentscheid am 26. Mai.
Mobilfunkmast auf Kirchberg: Die Reichersbeurer sollen entscheiden
Isar: Hochwasser bedroht Vögel und Fische
Von Kieseln erdrückt oder weggeschwemmt: Für Jungfische sind die Wassermassen, die die Isar derzeit mit sich führt, ein echtes Problem. Auf die Isarranger wartet derweil …
Isar: Hochwasser bedroht Vögel und Fische

Kommentare