An einem Tankfahrzeug auf der B 13 brannte der hintere Reifen
+
An einem Tankfahrzeug auf der B 13 brannte der hintere Reifen.

Junger Lenggrieser verhindert Schlimmeres

B13: Autoreifen eines Tanklasters brennt - auf dem Fahrzeug 8.000 Liter Heizöl

  • Daniel Wegscheider
    VonDaniel Wegscheider
    schließen

Bad Tölz - „Brennender Reifen an Lkw in Bad Tölz“ so die Einsatzmeldung. Die Lage brandgefährlich. Lenggrieser (26) reagiert schnell und richtig.

Am Donnerstag (23. September) gegen 19.45 Uhr konnte ein 26-jähriger Lenggrieser eine brandgefährliche Situation entschärfen. Der junge Mann beobachtete nämlich eine Tankfahrzeug auf der B13 kurz vor dem Ortseingang Bad Tölz. Das Fatale: An dem Fahrzeug brannte ein Autoreifen.

Der Lenggrieser informierte umgehend den 58-jährigen Lkw-Fahrer, der aus Richtung Holzkirchen kam. Die Situation brenzlig: Den das Tankfahrzeug hatte laut Polizei rund 8.000 Liter Heizöl geladen, das sich jederzeit hätte entzünden können.

Reifen-Brand durch defekte Bremse ausgelöst

Aufgrund eines technischen Defekts blockierte hinten links am Anhänger eine Bremse. Dadurch begann die Bremsscheibe, stark zu glühen und rauchen an. „Nur durch das beherzte Handeln des 26-Jährigen konnte Schlimmeres verhindert werden“, betont Polizeihauptkommissar Lars Werner von der Polizeiinspektion Bad Tölz.

Die überhitzte Bremse konnte durch die Feuerwehr Bad Tölz, die mit 25 Leuten anrückte, abgekühlt werden. Zur Unterstützung kamen die Kollegen aus Lenggries und Greiling. Die B13 war für etwa eine Stunde nur einseitig befahrbar. Nachdem sichergestellt war, dass die Bremse nicht wieder Funken schlägt, wurde das Tankfahrzeug von der Feuerwehr und einer Polizeistreife zu seinem Zielort eskortiert.

Quelle: DasGelbeBlatt

Auch interessant

Kommentare