1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. DasGelbeBlatt

Kochel: Unbekannte beschädigen Fahrzeug von G7-Polizeikräften

Erstellt:

Von: Andreas Baar

Kommentare

Polizeiwagen
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei war offenbar mutwillig zerkratzt worden (Symbolbild). © Julia Boecken

Kochel - Unbekannte haben ein Polizeifahrzeug in Kochel beschädigt. Der Wagen gehörte zu Einsatzkräften für den G7-Gipfel.

Im Rahmen des Einsatzes für den G7-Gipfel auf Schloss Elmau waren etliche Einsatzkräfte der Polizei auch in Kochel untergebracht. Am Sonntag (26. Juni) stellten gegen 6 Uhr Beamte auf den Parkplätzen am Bahnhof ihre Einsatzfahrzeuge, die teilweise uniformiert waren, ab. Als sie gegen 20.30 Uhr erneut zum Dienst fahren wollten, stellten sie an einem uniformierten VW einen langen Kratzer im Lack fest. Dieser war offenbar mutwillig verursacht worden, so Steffen Wiedemann, Dienststellenleiter der Kochler Polizeistation. Der Schaden beläuft sich nach seinen Angaben auf mehrere hundert Euro. „Geschädigt ist der Freistaat Bayern und damit der Steuerzahler“, so Wiedemann. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 08041/76106-273.

Auch interessant

Kommentare