Die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf.
+
Die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf freut sich auf neue Schülerinnen und Schüler, die im September 2021 starten.

Jetzt informieren

Die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf lädt zum Online-Infoabend ein

Die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf freut sich darauf, interessierten Eltern alle Fragen während eines Online-Infoabends beantworten zu können.

Gerne hätte die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf Eltern, Schülerinnen und Schüler persönlich zu einem ersten Kennenlernen in die Schule eingeladen, doch leider lässt die derzeitige Situation dies nicht zu. Stets versucht, das Beste aus einer Situation zu machen, wurde der Entschluss gefasst, sich in diesem Jahr erstmals digital vorzustellen:  

Idyllisch im Loisachtal gelegen, befindet sich die Erzbischöfliche Realschule im Südflügel des Klosters Schlehdorf. Die Schule ist eine staatlich anerkannte Privatschule für Jungen und Mädchen in der Trägerschaft der Erzdiözese München und Freising.  

Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf mit Angeboten zum digitalen Unterricht

Aufgrund der aktuellen Situation greift man in diesem Jahr zu besonderen Mitteln. Der Unterricht findet aktuell nach Stundenplan über Microsoft Teams statt und die Schüler/innen und Lehrkräfte leisten dabei hervorragende Arbeit, worauf alle Beteiligten sehr stolz sind. Gemeinsam auch schwierige Zeiten zu bewältigen, den Kontakt zueinander nicht zu verlieren und auf die Bedürfnisse aller Mitglieder der Schulfamilie einzugehen, das ist das große Anliegen aller.

Die Schulfamilie freut sich darauf, im kommenden Schuljahr mit der Aufnahme vieler neuer Gesichter hoffentlich wieder das ganze, breitgefächerte Angebot an Wahlunterrichten, das den sportlichen, musischen und auch den künstlerischen Bereich abdeckt, anbieten zu können. 

Religiöse und spirituelle Gemeinschaftsaktionen wie feierliche Gottesdienste, morgendliche Adventseinstimmungen, ein gemeinsames Osterfrühstück und die zusammen mit den Eltern gefeierten Feste wie das Martinsfest, Maibaum aufstellen und die Maiandachten sowie das Compassionpraktikum sind fest im Schulalltag verankert.  

Eines ist man sich dabei immer bewusst: Das Erreichen hochgesteckter Ziele ist nur mit Hilfe einer intakten und engagierten Gemeinschaft möglich. Deshalb ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von Schule, Elternhaus und der ganzen Schulfamilie ein wichtiges Ziel der pädagogischen Arbeit der Schule. Neben der Sicherung des schulischen Erfolgs ist es erklärtes Anliegen, die jungen Menschen zu kritischer Offenheit, zu Toleranz, zum selbstverantwortlichen Denken und Handeln und zur aktiven Mitgestaltung der Welt zu erziehen. 

Verschiedene Wege zum Abschluss an der Erzbischöflichen Realschule St. Immaculata Schlehdorf

Die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf führt in den drei Wahlpflichtfächern Werken/Ernährung und Gesundheit, Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen und (dank des Schlehdorfer Modells) auch, wenn gewünscht, in Französisch zum staatlich anerkannten Realschulabschluss. Durch die zusätzliche Belegung des Faches Französisch haben die Kinder die Möglichkeit, später einmal an der FOS das normale Abitur abzulegen oder alternativ direkt nach der 10. Klasse auf ein Gymnasium ihrer Wahl zu wechseln. Die Schülerinnen und Schüler werden in fachspezifisch und medientechnisch aktuell ausgestatteten Fachräumen unterrichtet – dies ermöglicht einen innovativen und abwechslungsreichen Unterricht. 

Für die Jahrgangsstufen 7 – 9 wird darüber hinaus ein bilingualer Unterricht im Fach Erdkunde angeboten. Die Unterrichtssprache in diesem Schulfach ist Englisch, denn in einer zunehmend globaler werdenden Welt gewinnen das Erlernen der englischen Sprache und der sichere Umgang damit zunehmend an Bedeutung. 

Die Schule bietet zudem eine Nachmittagsbetreuung in Form eines offenen Ganztags mit Mittagessen in der klostereigenen Küche und der Betreuung der Hausaufgaben durch geschultes Fachpersonal an. 

Tutoren helfen den neuen Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen, sich schnell in der Schule einzuleben. 

Video: Die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf stellt sich vor

Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf bietet einen Online-Infoabend an

Da es sich um eine kirchliche, staatlich anerkannte Privatschule handelt, beträgt das Schulgeld 40 Euro pro Monat (11x40 Euro pro Jahr) für das erste Kind und 20 Euro für Geschwisterkinder. Weitere Kinder sind vom Schulgeld befreit. Hinsichtlich der Schulweg- und Lehrmittelfreiheit gelten die gleichen Bedingungen wie an staatlichen Realschulen.  

Falls die Neugierde bei Schülerinnen, Schülern und Eltern geweckt wurde, besteht die Möglichkeit, an einem virtuellen Online-Infoabend am 23. Februar 2021 teilzunehmen und so die Schulfamilie kennenzulernen. Die Anmeldedaten dazu finden Sie auf der Website www.realschule-schlehdorf.de 

Impressionen: Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf

Die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf.
Die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf.
Die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf.
Die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf.
Impressionen: Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf

Mathias Brüseken, Vorsitzender des Elternbeirats Schlehdorf, berichtet über seine positiven Erfahrungen

Elternbeirats-Vorsitzender Mathias Brüseken freut sich, dass zwei seiner Kinder auf die Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf gehen. Er erzählt, warum Eltern nichts falsch machen, wenn sie die Schule für ihre Kinder wählen:

Mathias Brüseken, Vorsitzender des Elternbeirats Schlehdorf.

„Guten Tag und Grüß Gott ,mein Name ist Mathias Brüseken. Ich bin seit fünf Jahren im Elternbeirat und nunmehr im dritten Jahr als Vorsitzender des Elternbeirates tätig. Meine Kinder sind mittlerweile in der 7. und 9. Klasse. Einer der für mich größten Vorteile der Erzbischöflichen Realschule St. Immaculata Schlehdorf ist, dass sie als zweizügige Realschule relativ klein ist und man dadurch einen sehr engen und guten Austausch mit der Schule hat. Als Eltern werden wir von den Lehrerinnen und Lehrern stets gut informiert und sind sehr nahe am Schulgeschehen dran. Es ist ein sehr persönliches und vertrauensvolles Umfeld in dem unsere Kinder zur Schule gehen dürfen. Die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler, wie auch von uns Eltern werden sehr ernst genommen. Für Anregungen, Meinungen und Probleme hat man hier immer ein offenes Ohr. Die Realschule Schlehdorf ist eine sehr individuelle und persönliche Schule. Eine Schule mit Herz!“

Kontakt

Erzbischöfliche Realschule
St. Immaculata Schlehdorf
Kirchstraße 6
82444 Schlehdorf
Telefon: 08851 181–300
Telefax: 08851 181–301
E-Mailrektorat@realschule-schlehdorf.de
Web: realschule-schlehdorf.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.