Vergangener Glanz: So sah die Draxl-Alm am Reiserhang aus, die am Montag ein Raub der Flammen wurde. Foto: Privat

Draxl-Alm: Ursache für Brand bleibt im Dunkeln

Gaißach - Ob die Ursache für den Brand am Reiserhang je herausgefunden wird, „ist nicht abzusehen“. Das sagt ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd auf Anfrage des Tölzer Kurier.

Das Problem: „Weil die Draxl-Alm komplett niedergebrannt ist, ist es sehr schwierig, Spuren festzustellen“, erklärte Stefan Sonntag. Ein Sachverständiger des Landeskriminalamts, der in solchen Fällen hinzugezogen wird, sei deswegen gar nicht erst nach Gaißach ausgerückt. Kripo-Beamte befragten gestern Zeugen. Damit machen die Beamten in den kommenden Tagen weiter, so Sonntag. Auch wann genau das Feuer ausbrach, bleibt unklar. Wie berichtet, hatte der Eigentümer den Brand am Montag um 6 Uhr entdeckt. Für die Feuerwehr war nichts mehr zu machen. Die Skihütte brannte bis auf die Grundmauern nieder.

(ast)

Auch interessant

<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Leserfoto des Tages: „Oben Winter, unten Frühling“
Leserfoto des Tages: „Oben Winter, unten Frühling“
„Die Kläranlage ist unser Sorgenkind“
Dass ein Landrat das schlechte Verhältnis zwischen zwei Gemeinden öffentlich anspricht, ist selten. Aber genau das tat  Josef Niedermaier bei der Bürgerversammlung in …
„Die Kläranlage ist unser Sorgenkind“
Minister Christian Schmidt spricht am Sonntag im Tölzer Kurhaus
Minister Christian Schmidt spricht am Sonntag im Tölzer Kurhaus
Milchwerke Berchtesgadener Land erhalten Preis für langjährige Produktqualität
Milchwerke Berchtesgadener Land erhalten Preis für langjährige Produktqualität

Kommentare