+
E-Bike-Fahren macht eine Menge Spaß, aber bitte nur mit Helm.

Zwischen Heilbrunn und Ramsau

E-Bike-Fahrerin stürzt ohne Helm und verletzt sich schwer

Schwerer E-Bike-Unfall in der Ramsau. Eine Frau aus Lampertsheim stürzte und verletzte sich schwer am Kopf. Die 56-Jährige trug keinen Helm.

Bad Heilbrunn – Wie die Polizei berichtet, war die Frau in einer Radlergruppe von Heilbrunn aus in Richtung Ramsau unterwegs. Dabei geriet sie auf Höhe Hub ohne Fremdeinwirkung mit ihrem E-Bike aufs Bankett und stürzte. Die Frau trug keinen Helm und wurde am Kopf schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen. Erst vor Kurzem war auf der Blomberg-Abfahrt am Parkplatz ein Gaißacher (71) tödlich verunglückt, weil er die Kontrolle über sein E-Bike verloren hatte und gegen ein geparktes Fahrzeug geprallt war. 

chs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was für Profis: Extremkletterer entdeckt neue Route auf die Benediktenwand
Die Fotos sind spektakulär, die Anforderungen beträchtlich: An der stark überhängenden Nordwand der Benediktenwand hat der Murnauer Extremkletterer Ralf Sussmann nun …
Was für Profis: Extremkletterer entdeckt neue Route auf die Benediktenwand
Gemeinde Gaißach greift Senioren unter die Arme
Nach dem Vorbild des Lenggrieser Vereins „Nur a bisserl Zeit“ möchte nun auch die Gemeinde Gaißach eine Initiative anstoßen, die alten und hilfsbedürftigen Menschen im …
Gemeinde Gaißach greift Senioren unter die Arme
Rosina aus Wackersberg-Rimslrain
Nach altem Brauch bekommt bei Familie Seidl aus Rimslrain das erste Mädchen den Vornamen der Mutter, also Rosina. Zur Welt kam das Baby am 16. August in der Kreisklinik …
Rosina aus Wackersberg-Rimslrain
Tölz-Live: Zugausfälle bei der Kochelseebahn
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Zugausfälle bei der Kochelseebahn

Kommentare