Bergwachtzentrum Bad Tölz (Foto: Arndt Pröhl)
1 von 21
Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit wurde am Freitag das erweiterte Bergwacht-Rettungszentrum wiedereröffnet. Es bietet nun eine zweite Hubschrauberzelle, um die Rettung aus der Luft zu trainieren, aber auch ein Wasserbecken und Höhlengänge.
Bergwachtzentrum Bad Tölz, Probesitzen im neuen Simulationsheli, v.l.: Roland Ampenberger und Tom Griesbeck (Foto: Arndt Pröhl)
2 von 21
Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit wurde am Freitag das erweiterte Bergwacht-Rettungszentrum wiedereröffnet. Es bietet nun eine zweite Hubschrauberzelle, um die Rettung aus der Luft zu trainieren, aber auch ein Wasserbecken und Höhlengänge.
Bergwachtzentrum Bad Tölz, Strömungsbecken (Foto: Arndt Pröhl)
3 von 21
Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit wurde am Freitag das erweiterte Bergwacht-Rettungszentrum wiedereröffnet. Es bietet nun eine zweite Hubschrauberzelle, um die Rettung aus der Luft zu trainieren, aber auch ein Wasserbecken und Höhlengänge.
Bergwachtzentrum Bad Tölz, Tom Griesbeck blickt ins Strömungsbecken (Foto: Arndt Pröhl)
4 von 21
Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit wurde am Freitag das erweiterte Bergwacht-Rettungszentrum wiedereröffnet. Es bietet nun eine zweite Hubschrauberzelle, um die Rettung aus der Luft zu trainieren, aber auch ein Wasserbecken und Höhlengänge.
Bergwachtzentrum Bad Tölz, Übungsschächte (Foto: Arndt Pröhl)
5 von 21
Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit wurde am Freitag das erweiterte Bergwacht-Rettungszentrum wiedereröffnet. Es bietet nun eine zweite Hubschrauberzelle, um die Rettung aus der Luft zu trainieren, aber auch ein Wasserbecken und Höhlengänge.
Bergwachtzentrum Bad Tölz, Übungsbäume (Gleitschirmflieger usw.) (Foto: Arndt Pröhl)
6 von 21
Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit wurde am Freitag das erweiterte Bergwacht-Rettungszentrum wiedereröffnet. Es bietet nun eine zweite Hubschrauberzelle, um die Rettung aus der Luft zu trainieren, aber auch ein Wasserbecken und Höhlengänge.
Bergwachtzentrum Bad Tölz, Kontrollraum (Foto: Arndt Pröhl)
7 von 21
Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit wurde am Freitag das erweiterte Bergwacht-Rettungszentrum wiedereröffnet. Es bietet nun eine zweite Hubschrauberzelle, um die Rettung aus der Luft zu trainieren, aber auch ein Wasserbecken und Höhlengänge.
Bergwachtzentrum Bad Tölz (Foto: Arndt Pröhl)
8 von 21
Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit wurde am Freitag das erweiterte Bergwacht-Rettungszentrum wiedereröffnet. Es bietet nun eine zweite Hubschrauberzelle, um die Rettung aus der Luft zu trainieren, aber auch ein Wasserbecken und Höhlengänge.

Einweihung des erweiterten Bergwacht-Rettungszentrums in Gaißach

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Betrunken und ohne Reifen in den Graben
Eine Münchnerin landete am Freitagabend am Stallauer Weiher mit ihrem Wagen im Graben. Zuvor war die alkoholisierte Frau bereits 15 Kilometer ohne Reifen auf einer Felge …
Betrunken und ohne Reifen in den Graben
Lenggries
75 Jahre Feuerwehr Anger-Mühlbach
75 Jahre Feuerwehr Anger-Mühlbach
150 Jahre Veteranen- und Reservistenverein Bad Heilbrunn
150 Jahre Veteranen- und Reservistenverein Bad Heilbrunn
Bezirksschützentag in Benediktbeuern: Bilder
Bezirksschützentag in Benediktbeuern: Bilder

Kommentare