Franziskaner verlassen Tölz: Das Loslassen fällt schwer

Bad Tölz - Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, welche Wertschätzung die Franziskaner im Isarwinkel genießen, ein Blick ins vollbesetzte Gotteshaus hätte gestern genügt. Weit über 500 Menschen nahmen Abschied von dem Orden und hörten die Zusicherung der Erzdiözese, das Gotteshaus nicht zu schließen.

Der für den erkrankten Weihbischof Franz Dietl kurzfristig eingesprungene Domdekan Dr. Lorenz Wolf hielt sich in seiner Ansprache eher bedeckt. Was ein zukunftsweisendes Nutzungskonzept betreffe, "ist noch nicht alles zu Ende gedacht". Für eine Übergangszeit werde die Pfarrei die Seelsorge und den Unterhalt übernehmen und dafür die notwendige Unterstützung, sprich Geld, erhalten.

Zuvor hatte Guardian P. Rafael Rieger zurückgeblickt und den Tölzern "Danke" gesagt. Dass Loslassen schwer fällt, sei das Eine, "im Vertrauen auf etwas Größeres, Gott nämlich, loszulassen", sei das Andere, gab P. Rafael den Abschiednehmenden mit auf den Weg.

Der Ordensprovinzial P. Dr. Maximilian Wagner ließ 384 Jahre Klosterleben Revue passieren und nannte einige herausragende Franziskaner. Als er den langjährigen Krankenhaus-Seelsorger P. Wolfgang Breu (der in Tölz bleibt) nannte, brandete spontan Beifall auf. P. Maximilian bat nochmals um Verständnis für die angesichts von Personal- und Finanznot nötige Klosterschließung. Um dem künftigen Ordensnachwuchs eine Chance zu geben, dürfe er nicht "von gewachsenen Strukturen erdrückt werden".

Bürgermeister Josef Janker war gleichwohl "traurig und immer noch nicht einverstanden" mit der Ordens-Entscheidung. Er wünschte den bayerischen Franziskanern dennoch alles Gute und viel Mut für die Zukunft. Fast vier Jahrhunderte zusammenfassend dankte er "dem Herrgott, dass er die Franziskaner uns vorbeigeschickt hat".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltraumgedichte und Sphärenklänge im Planetarium
Es war ein Experiment mit ungewissem Ausgang. Doch die Uraufführung des „Astropoeticon“ mit Science-Fiction Autor Herbert W. Franke im Planetarium  Bad Tölz überraschte.
Weltraumgedichte und Sphärenklänge im Planetarium
Krebs-Drama um Ex-Ski-Star Michaela Gerg - „Die Diagnose war wie ein Todesurteil“
Als Skiprofi musste Michaela Gerg viel wegstecken. Aber die große Prüfung kam erst nach dem Rücktritt: Diagnose Schilddrüsenkrebs –  in ihrer Familie erblich veranlagt.
Krebs-Drama um Ex-Ski-Star Michaela Gerg - „Die Diagnose war wie ein Todesurteil“
Nostalgie-Tankstelle Bad Tölz: Baustelle seit Langem auf Eis - doch Bauherr macht Hoffnung 
Das Vorhaben, an der Bairawieser Straße in Bad Tölz eine Tankstelle im Stil der 1950er-Jahre zu bauen, stieß vor drei Jahren auf ein großes Echo. Was tut sich dort?  
Nostalgie-Tankstelle Bad Tölz: Baustelle seit Langem auf Eis - doch Bauherr macht Hoffnung 
Einmietbetrug: Angebliche Stiefschwestern treten auch  in Bad Tölz auf den Plan 
Erneut ermittelt die Tölzer Polizei nach einem Einmietbetrug, diesmal an der Isarlust in Bad Tölz. Die beiden Täterinnen sind möglicherweise keine Unbekannten.
Einmietbetrug: Angebliche Stiefschwestern treten auch  in Bad Tölz auf den Plan 

Kommentare