Polizei

Frau (23) springt Sicherheitsdienst an

Bad Tölz - Im "Kult" in Bad Tölz flippten am frühen Sonntagmorgen zuerst ein betrunkener Arzbacher (21) und dann seine Freundin (23) aus.

Ein paar unschöne Szenen haben sich in der Nacht auf Sonntag gegen 2.45 Uhr im „Kult“ in Bad Tölz abgespielt. Wie die Polizei mitteilt, verpasste ein stark angetrunkener Arzbacher einer Schwingtür des Clubs einen so starken Fußtritt, dass diese aus den Angeln gerissen wurde. 

Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes alarmierten die Polizei und ließen den 21-Jährigen nicht gehen, weil sie seine Personalien aufnehmen wollten. Die Freundin des jungen Mannes sprang einem der Security-Mitarbeiter deshalb auf den Rücken. Der Mann konnte die 23-Jährige abschütteln, wobei diese zu Boden fiel. Gegenüber der Polizei klagte sie später über Schmerzen, sodass sie vorsichtshalber mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. 

Der Schaden an der Tür beläuft sich auf zirka 50 Euro. (sis)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Gaißach hilft Erdbeben-Opfern im Himalaya
Die Gaißacher Pfarrgemeinde ist in mehreren Hilfsprojekten aktiv, um arme Menschen in ihren Lebensumständen ein Stück weit voranzubringen. Schon seit Längerem gehen …
Gaißach hilft Erdbeben-Opfern im Himalaya
Mehr Personal für Waffen
Der Stellenplan des Landratsamts führte in der Vergangenheit durchaus zu hitzigen Debatten. Dabei ging es eigentlich immer um die Frage, ob diese oder jene Stelle …
Mehr Personal für Waffen

Kommentare