+

Unfall auf winterglatter Fahrbahn

Auto rutscht in LKW  – 4000 Euro Schaden

Glücklicherweise niemand verletzt wurde bei einem Unfall am späten Donnerstagvormittag in Gaißach. Eine Skoda-Fahrerin hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren.

Gaißach - Ein Auto ist am Donnerstag im Gaißacher Ortsteil Pfistern in einen LKW gerutscht. Wie die Polizei mitteilt, war die Fahrerin – eine 33-jährige Frau aus Bad Tölz – gegen 11.25 Uhr in ihrem Skoda in Richtung Lenggrieser Straße unterwegs. Kurz vor der Einmündung bremste die Frau, kam auf der abschüssigen und winterglatten Fahrbahn ins Rutschen und krachte in den Anhänger eines LKW Suzuki, der auf der Lenggrieser Straße in Richtung Lenggries unterwegs war. An dessen Steuer saß ein 45-jähriger Gaißacher. 

Lesen Sie auch:

 Rettungsengel im Tiefschnee: Sie helfen den Jachenauern bei einem medizinischen Notfall

Beide Fahrer und drei weitere Insassen im Skoda blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 4000 Euro. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heidi Zacher: Wiederauferstehung in Schweden
Besser hätte es nicht laufen können: Die Lenggrieser Skicrosserin Heidi Zacher gewinnt am Samstag im schwedischen Idre Fjäll das Weltcup-Rennen.
Heidi Zacher: Wiederauferstehung in Schweden
Tölz-Live: Verzögerung bei der Kochelseebahn - Feuerwehreinsatz in Gaißach
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Verzögerung bei der Kochelseebahn - Feuerwehreinsatz in Gaißach
Erzabt Wolf: Christen haben keine Angst
Die Deutschen haben Angst. Vor Altersarmut und Arbeitsplatzverlust. Vor Krankheit, den Folgen der Flüchtlingskrise und vielem mehr. Angesichts dieser vielfältigen Ängste …
Erzabt Wolf: Christen haben keine Angst
„Tölzer Außenminister“: Plädoyer für Europa
Ein kurzweiliger Festredner, gute Gespräche und ein Prosit auf 2019: Der Neujahrsempfang des Städtepartnerschaftsvereins Bad Tölz hat sich im gesellschaftlichen Leben …
„Tölzer Außenminister“: Plädoyer für Europa

Kommentare