+
Symbolbild

Betrunken, ohne Führerschein und Zulassung: Wiederholungstäterin (66) erwischt

Gaißach - Sie kann es nicht lassen: Zum wiederholten Male fuhr eine Gaißacherin (66) betrunken Auto - obwohl ihr der Führerschein bereits entzogen wurde.

Ein unliebsames Wiedersehen gab es für die Tölzer Polizeibeamten am Freitagnachmittag mit einer Gaißacherin. Laut Pressebericht verständigte ein aufmerksamer Zeuge kurz vor 16 Uhr die Inspektion, dass die Frau mit ihrem nicht zugelassenen Daimler herumfährt. Die Beamten trafen die 66-Jährige wenig später an ihrem Wohnort an. Sie stand unter erheblichem Alkoholeinfluss. Ihr wurde ein Atemalkoholtest angeboten, den sie aber verweigerte. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Jetzt erwartet die Gaißacherin erneut eine Strafanzeige: Sie hat ihren Führerschein bereits wegen früherer Trunkenheitsfahrten verloren. Die Polizisten nahmen ihr zudem den Autoschlüssel ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Zug kaputt: Eine BOB wird heute Abend teilweise durch einen Bus ersetzt
Zug kaputt: Eine BOB wird heute Abend teilweise durch einen Bus ersetzt
Eine Schatztruhe voller Ideen
Welche Auswirkungen hatte der Bau des Walchenseekraftwerks auf das Loisachtal? Was bedeuten alte Flurnamen? Was hat die Bichler Optiker-Familie Merz mit den …
Eine Schatztruhe voller Ideen

Kommentare