+
Der Alkotest bei einem Gaißacher zeigte über zwei Promille an,

Unfall am Rathaus

Betrunkener Gaißacher rammt entgegenkommendes Fahrzeug

  • schließen

Mit über zwei Promille setzte sich ein Gaißacher (64) am Montagabend  ans Steuer seines Wagens. Wenig später baute er einen Unfall.

Gaißacher - Nach Angaben der Polizei war der 64-Jährige gegen 18.45 Uhr mit seinem Pkw auf der Bahnhofstraße vom Gasthaus Mühl kommend in Richtung Rathaus unterwegs. Als der Mann auf Höhe des Rathauses an einem stehenden Fahrzeug vorbeifuhr und danach nicht wieder komplett auf seine Fahrbahnseite zurückscherte, konnte ein entgegenkommender Volvo, gesteuert von einem 29-jährigen Waakirchner, trotz einer Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der Gaißacher fuhr mit seinem Wagen dem Waakirchner frontal in die linke vordere Fahrzeugseite. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.

Alkotest zeigt über zwei Promille an

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten bei dem Gaißacher Anzeichen, die auf Alkoholkonsum hindeuteten. Ein Alkotest folgte. Da der Wert bei über zwei Promille lag, nahmen die Polizisten den Gaißacher mit auf die Dienststelle. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der Mann wird nun erst einmal auf seinen Führerschein verzichten müssen. Zudem erwartet ihn eine Geldstrafe.

Der entstandene Sachschaden an beiden beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt rund 6500 Euro.

Lesen Sie auch:

Brauneck: Bergwacht versorgt elf Patienten - Zwei Hubschrauber-Einsätze

Ärger in Gaißach: Räumfeuer sorgt für dicke Luft

19-Jähriger scheitert an Einlasskontrolle -und versucht es im Cowboy-Kostüm noch mal

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bestellvorgang dauert zu lange: Mann dreht in McDonald's völlig durch - Polizei muss einschreiten
Ein McDonald‘s-Kunde eskalierte komplett, weil ihm die der Bestellvorgang offenbar viel zu lange dauerte. Die Polizei musste anrücken.
Bestellvorgang dauert zu lange: Mann dreht in McDonald's völlig durch - Polizei muss einschreiten
Podiumsdiskussion: Blicke in die Zukunft von Reichersbeuern
Der eine will den erfolgreichen Weg weiterbeschreiten, der andere will einen Wandel: So präsentierten sich die Bürgermeisterkandidaten in Reichersbeuern.
Podiumsdiskussion: Blicke in die Zukunft von Reichersbeuern
Tölz live: Betrunken am Steuer: Polizei Kochel stellt Führerschein sicher
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Betrunken am Steuer: Polizei Kochel stellt Führerschein sicher
Tölzer Polizei verfolgt hellblaues Einhorn
Polizeimeldungen in Faschingszeiten sind manchmal skurril. Dieses Mal geht es um Sachbeschädigung. Der Täter: ein hellblaues Einhorn.
Tölzer Polizei verfolgt hellblaues Einhorn

Kommentare