Unfall am Kranzer in Gaißach

Erst Auto, dann Hecke gerammt

Beträchtlicher Blechschaden und eine ramponierte Gartenhecke: Das ist das Ergebnis eines Fahrfehlers, den ein Tölzer am Dienstag in Gaißach beging.

Gaißach - In einer Gartenhecke endete an Dienstagvormittag die Fahrt eines 52-jährigen Tölzers. Nach Angaben der Polizei war er gegen 11 Uhr in Gaißach auf der Straße Kranzer unterwegs, als er in einer Rechtskurve aus ungeklärter Ursache mit seinem Opel auf die Gegenfahrbahn geriet. 

Dort kollidierte er mit dem entgegenkommenden Ford eines 34-jährigen Gaißachers. Durch den Aufprall wurde der Opel nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und ramponierte dort die Hecke einer Anwohnerin (35). Der Sachschaden an Buschwerk und den zwei Fahrzeugen summiert sich auf rund 4300 Euro

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krippenbesichtigung in Lenggries möglich
Krippenbesichtigung in Lenggries möglich
Finanzspritze für neuen Radweg
Die Regierung von Oberbayern greift der Kommune Kochel beim Bau des neuen Geh- und Radwegs unter die Arme. Die Behörde hat jetzt eine Zuwendung von insgesamt 275 000 …
Finanzspritze für neuen Radweg
„Tischlein deck dich“ im Marionettentheater
„Tischlein deck dich“ im Marionettentheater
Plätzchen-Backaktion heute im Tölzer Jugendcafé
Plätzchen-Backaktion heute im Tölzer Jugendcafé

Kommentare