Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Verdacht auf Gewaltverbrechen

Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Verdacht auf Gewaltverbrechen

Auffahrunfall an der B472

Falsch gedacht: Bad Wiesseerin (59) bremst zu spät

Eine Leichtverletzte und 6000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagabend an der Einmündung von der Gaißacher Ortsverbindungsstraße auf die B472 ereignete.

Gaißach - An der Einmündung der Gaißacher Ortsverbindungsstraße auf die Tölzer Umgehung kam es am Donnerstagabend zu einem Auffahrunfall. Wie die Tölzer Polizei in ihrem Pressebericht mitteilt, war eine 47-jährige Greilingerin gegen 19.30 Uhr von Gaißach-Dorf kommend in Richtung Tölzer Flinthöhe unterwegs. Hinter ihr fuhr eine 59-jährige Frau aus Bad Wiessee. An der Kreuzung mit der Bundesstraße dachte die Wiesseerin, dass der vor ihr fahrende BMW nahtlos nach rechts auf die B472 abbiegen würde. Sie täuschte sich jedoch, denn die Greilingerin musste zunächst einmal verkehrsbedingt anhalten. Die Ford-Fahrerin erfasste die Situation zu spät und fuhr auf. Die 47-Jährige trug bei dem Umfall leichte Verletzungen davon. Der Blechschaden liegt bei etwa 6000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Christian Springer im KKK: Lektion in Sachen Menschlichkeit
Wenn Christian Springer von seinem Engagement für den Verein „Orienthelfer“ in Syrien spricht, geht das den Zuschauern unter die Haut. In dem neuen Programm des …
Christian Springer im KKK: Lektion in Sachen Menschlichkeit
Trümmerfeld in Lenggries: Erhebliche Zerstörungen durch den Schnee
Einen verheerenden Schaden haben die Schneemassen der ersten Januarhälfte in Lenggries angerichtet. Unter der Last auf den Dächern sind fast alle Gewächshäuser am alten …
Trümmerfeld in Lenggries: Erhebliche Zerstörungen durch den Schnee
Pläne für interkommunales Gewerbegebiet am Kranzer haben sich zerschlagen
Schon länger war kaum noch etwas von den Plänen zu hören – seit der jüngsten Reichersbeurer Gemeinderatssitzung nun ist das Vorhaben eines interkommunalen Gewerbegebiets …
Pläne für interkommunales Gewerbegebiet am Kranzer haben sich zerschlagen
Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen
Was sind das für Tierspuren, die man da im Schnee entdeckt?  Bei einer Veranstaltung des Zentrums für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern gab es für Familien viel zu …
Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen

Kommentare