Polizeikontrolle

Flucht vor der Polizei endet im Schnee

  • schließen

Die Polizei wollte ihn stoppen, doch der Gaißacher gab Gas - aus gutem Grund, wie sich später herausstellte.

Gaißach - Nach Angaben der Polizei wollten die Beamten in der Nacht zum Sonntag gegen 1.30 Uhr den Fahrer eines VW in Gaißach-Untergries kontrollieren. Eine Polizeistreife versuchte, den Wagen für die Verkehrskontrolle zu stoppen.

Anhaltesignale einfach ignoriert

Doch anstatt die Anhaltesignale zu befolgen, gab der Mann Gas und fuhr Richtung Obergries davon. Das ging allerdings nicht lange gut. Der VW kam in der Isarstraße von der Fahrbahn ab, rutschte in einen Zaun und blieb im Schnee stecken.

Lesen Sie auch: Rollstuhlfahrer unter Alkoholeinfluss stürzt zwei Mal auf Straße

 Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten schnell den Grund für die Flucht fest. Der 48-jährige Fahrer aus Gaißach war stark alkoholisiert. Der  Alkoholtest ergab einen Wert von 1,80 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt.

Den Schaden am Zaun  beziffert die Polizei mit rund 100 Euro.

Auch interessant: Schülerband-Wettbewerb: Jetzt kann für die Gaißacher „Break out‘s“abgestimmt werden und Rentnerin in Bad Tölz bekommt betrügerischen Anruf von „Vollzugsbehörde Stuttgart“

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Seeger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chris Boettcher in Heilbrunn: Parodie-Feuerwerk ohne roten Faden
Kabarettist Chris Boettcher hatte das Publikum im Festzelt in Heilbrunn schnell auf seiner Seite. Er lieferte viele Pointen - nur eines fehlte: Der rote Faden.
Chris Boettcher in Heilbrunn: Parodie-Feuerwerk ohne roten Faden
Tölz Live: Tipps für den Feierabend und Vorschau auf den Tag
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Tipps für den Feierabend und Vorschau auf den Tag
Seit 50 Jahren Priester: Viele Gratulanten würdigen den beliebten Ruhestandspfarrer Pater Alois Gaßner
Da hatte der Ehrengast kaum Zeit zum Durchschnaufen: Viele Menschen kamen am Sonntag nach Benediktbeuern, um den beliebten Seelsorger wieder einmal zu sehen. …
Seit 50 Jahren Priester: Viele Gratulanten würdigen den beliebten Ruhestandspfarrer Pater Alois Gaßner
Feuerwehr löscht brennenden Audi
Dichte Rauchwolken sind am Sonntag im Süden der Ortschaft Lenggries aufgestiegen. Ein Auto stand in Vollbrand.
Feuerwehr löscht brennenden Audi

Kommentare