1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Gaißach

Lkw die Vorfahrt genommen - 89-jähriger übersteht Unfall auf B13 unverletzt

Erstellt:

Von: Andreas Steppan

Kommentare

Blaulicht
Eine spektakuläre Verfolgungsjagd lieferte sich ein 27-Jähriger mit der Polizei. © Symbolbild: Carsten Rehder

Hoher Sachschaden entstand am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der B13 bei Gaißach: Ein 89-Jähriger hatte beim Abbiegen nicht aufgepasst.

Gaißach - Beim Einfahren von der Isarstraße in Gaißach-Obergries auf die B13 hat ein 89-jähriger Autofahrer am frühen Freitagmorgen die Vorfahrt missachtet und einen Unfall verursacht.

Über 10.000 Euro Sachschaden bei Unfall zwischen Bad Tölz und Lenggries

Nach Angaben der Polizei wollte der Penzberger gegen 6.15 Uhr nach links in Richtung Lenggries abbiegen und übersah einen von rechts kommenden Lkw, an dessen Steuer ein 51-jähriger Traunsteiner saß. Es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich.

Dabei wurde das Auto des Penzbergers im vorderen rechten Bereich stark demoliert, die Polizei beziffert den Schaden mit etwa 10.000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Am Lkw entstand ein Schaden von 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Bad Tölz finden Sie auf bei Merkur.de/Bad Tölz.

Auch interessant

Kommentare