+
Symbolbild

Mit Blaulicht und Martinshorn

Polizei stellt Motorradfahrer nach Verfolgungsjagd

  • schließen

Nach einer Verfolgungsjagd hat eine Polizeistreife in der Nacht zum Mittwoch einen Motorradfahrer aus Gaißach gestellt. Der Mann war angetrunkenen und mit einem nicht zugelassenen Motorrad unterwegs. Ob er überhaupt einen Führerschein hat, muss noch geklärt werden. 

Gaißßach - Der Polizeieinsatz begann am Dienstag gegen 23.55 Uhr mit einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Gaißach-Mühl. Dort wollten eine Streife den 55-jährigen Motorradfahrer anhalten. Noch bevor die Beamten das Anhaltesignal einschalten konnten, flüchtete der Mann mit erhöhter Geschwindigkeit in Richtung Gaißach-Dorf, heißt es im Polizeibericht.

Mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn begann eine Verfolgungsjagd durch Tölz, die am „Fliesen Steiner“ vorbei bis zum dortigen Feldweg führte und dann nach Polizeiangaben in der leichten Kurve an der Pestkapelle endete. Der Gaißacher stürzte und wurde von den Beamten am Wiederaufsteigen auf das Krad gehindert.

Der Grund für die Flucht dürfte nach Einschätzung der Beamten am Alkoholwert von über 0,4 Promille gelegen haben, der mit einem freiwilligem Alkotest festgestellt wurde. Weitere Gründe dürften das nicht zugelassene Motorrad und die verfälschten TÜV- beziehungsweise Zulassungsplaketten gewesen sein. Ob der Mann überhaupt eine gültige Fahrerlaubnis besitzt, muss noch abgeklärt werden. Er wurde zur Blutentnahme auf die Dienststelle gebracht. Verletzt wurde bei der Verfolgungsjagd niemand. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzer Krampus-Lauf: Zu gruslig für Kinder
Nur noch zwölfmal schlafen, dann kommt das Christkind – wenn man schlafen kann. Nach dem Krampus-Lauf am Samstag durch die Tölzer Fußgängerzone scheinen nämlich manche …
Tölzer Krampus-Lauf: Zu gruslig für Kinder
Erstes Weihnachtskonzert des Tölzer Gymnasiums
Erstes Weihnachtskonzert des Tölzer Gymnasiums
Kontrolle verloren: Auto landet in Wiese
In der Wiese endete am Montagnachmittag die Fahrt eines 19-Jährigen aus Linden. Der junge Mann hatte die Kontrolle über seinen BMW verloren.
Kontrolle verloren: Auto landet in Wiese

Kommentare