+
Schließt Ende Oktober: Der Edeka an der Gaißacher Bahnhofstraße.

Gemeinderat

Schließung des Edeka-Markts in Gaißach: Neue Ideen sind gefragt

Die Schließung des Gaißacher Edeka-Markts war jetzt auch Thema im Gemeinderat.

GaißachEnde Oktober schließt der Edeka-Markt am Gaißacher Bahnhof. Nach dem Bericht im Tölzer Kurier war das jetzt auch Thema in der Gemeinderatssitzung. Bürgermeister Stefan Fadinger geht davon aus, dass der bisherige Eigentümer eher einen Käufer als einen neuen Mieter sucht. Ein Interessent sei da, habe man ihm zu verstehen gegeben, berichtete der Bürgermeister. Als er darauf hingewiesen habe, dass auch die Gemeinde am Kauf interessiert sei, habe ihm der Eigentümer geantwortet, dass „ein Verkauf an die Gemeinde für ihn nicht in Frage kommt“, berichtete Fadinger. Für alle Lebensmittel-Discounter sei der Markt aufgrund der geringen Größe uninteressant, da habe es nur Absagen gegeben, teilte der Bürgermeister mit. Er habe auch mit dem Personal gesprochen: Auch darunter sei niemand bereit, den Laden in eigener Verantwortung weiter zu führen.

Bürgermeister: „Wir wollen dort keine Wohnungen“

Die Gemeinde könnte das Objekt nun über den Bebauungsplan mit einer Veränderungssperre belegen, betonte Fadinger: „Denn wir wollen dort auf jeden Fall wieder einen Gewerbebetrieb, keine Wohnungen.“

Nach der Berichterstattung sei es denkbar, dass Bewegung in die Sache kommt und vielleicht doch noch „von neuen Leuten neue Ideen auf den Tisch kommen“, hofft Stefan Fadinger – sowohl für den Laden als auch für eine neue Postfiliale. Gut tun würde diesem Ortsbereich seiner Meinung nach ein Laden mit regionalen Produkten, ein Bäcker oder ein Metzger. rbe

Lesen Sie auch:

Maria sagt Servus: Tante-Emma-Laden in Gaißach schließt

„Schützenhaus“ in der Jachenau: Zwangspause nach Brand

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bodenbelag für Tölzer Gries abgesegnet
Im Tölzer Gries wird seit Monaten gearbeitet, weil der Kanal erneuert werden muss. Laut Andrea Bacher von den Stadtwerken dauert es noch etwa fünf Wochen, bis die …
Bodenbelag für Tölzer Gries abgesegnet
Illegales Autorennen am Walchensee: Fahrer (18) rammt Audi kurz vor dem Tunnel
Nach einem illegalen Autorennen auf der B11 kam es zwischen Urfeld und Walchensee zu einem Unfall. Zwei junge Männer wurden verletzt.
Illegales Autorennen am Walchensee: Fahrer (18) rammt Audi kurz vor dem Tunnel
Nach Unfall bei Tölzer Leonhardifahrt: Wer galoppiert, soll ausgeschlossen werden
Ein Unfall überschattete die Tölzer Leonhardifahrt. Die Rosser forderten bei der Nachbesprechung der Wallfahrt nun Konsequenzen von der Stadt. 
Nach Unfall bei Tölzer Leonhardifahrt: Wer galoppiert, soll ausgeschlossen werden
Tölz live: Herzogstandbahn geht in Revision
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Herzogstandbahn geht in Revision

Kommentare