+
Der Gasthof Zachschuster in Untergries ist in einem Bebauungsplan nun als Sondergebiet ausgewiesen. 

Gemeinderat

Schutz für Traditionsgasthaus Zachschuster in Gaißach

Der Jägerwirtssaal ist Geschichte. Nun möchte die Gemeinde Gaißach mit einem Bebauungsplan die Voraussetzungen dafür schaffen, dass es beim „Zachschuster“ nicht so weit kommen kann und die Entwicklung dieses Traditionslokals in Untergries mit seinem denkmalgeschützten Kernbereich gesichert bleibt.

Gaißach Eine mögliche Gefahr für die Wirtshauskultur im Dorf sieht die Gemeinde vor allem darin, dass es zu Konflikten beim engen Nebeneinander von Wohnbebauung, Gewerbebetrieben und Gaststätten kommen kann.

Mit dem jetzt beschlossenen Bebauungsplan 29 für ein Sondergebiet Zachschuster will die Gemeinde dort vorsorglich die Entwicklung steuern und eine gute Nachbarschaft von Wohnen, Arbeit und Gastwirtschaft sicherstellen. 

Lesen Sie auch: Was aus dem Gaißacher „Jägerwirt“ wird, ist unklar

Dazu gehört die Verlegung der Zufahrt im Wege eines Grundstückstausches, die Ausweisung von ausreichend Stellplätzen für Gäste, ein Baufenster für betriebliche Erweiterungsmöglichkeiten und Abstandsflächen zur Vermeidung von Lärmbeeinträchtigungen der unmittelbaren Nachbarn, ferner die Ausweisung eines Mischgebietes unmittelbar südlich des Lokals.

Lesen Sie auch: Viele Senioren brauchen Hilfe - In Gaißach entsteht nun die neue Initiative „Füreinander“

Nach erfolgter Anhörung der Nachbarn und der Fachbehörden hat der Gemeinderat jetzt einstimmig die entsprechende rechtskräftige Satzung beschlossen und mit dem Bebauungsplan für alle Seiten Planungssicherheit geschaffen. „Jetzt haben wir eine gute Situation“, versicherte Bürgermeister Stefan Fadinger. Aktuell stünden rund um den „Zachschuster“ zwar keine Veränderungen an, aber es könne sehr wohl einmal der Fall eintreten, dass „diese Satzung dann gebraucht wird“.

Rainer Bannier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister mahnt: Thema Wasserrechte nicht auf die lange Bank schieben
Es klang, als wolle er seinem  Nachfolger ein Vermächtnis mit auf den Weg geben. Georg Riesch unterstrich, was er für eines der wichtigsten Themen der nächsten Jahre …
Bürgermeister mahnt: Thema Wasserrechte nicht auf die lange Bank schieben
Motorradfahrer stürzt und rutscht in Gegenverkehr - Zwei Verletzte
Zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen kam es am Dienstagnachmittag. Auslöser war ein stürzender Motorradfahrer.
Motorradfahrer stürzt und rutscht in Gegenverkehr - Zwei Verletzte
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bezahlt mehr Geld für Pflegeeltern
Der Kreis-Ausschuss für Jugend und Familie möchte, dass Pflegeeltern besser entlohnt werden. Der entsprechende Beschluss wurde jetzt gefasst.
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bezahlt mehr Geld für Pflegeeltern
Mozart-Sternstunde in der Tölzer Stadtpfarrkirche
Wenn die Tage kürzer werden, ist wieder mehr Zeit für Musik. Das weiß auch Christoph Heuberger, der am Sonntag mit seinem Kirchenchor und Solisten für eine …
Mozart-Sternstunde in der Tölzer Stadtpfarrkirche

Kommentare