+
Der Hang am Reiserlift in Gaißach.

Bergwacht-einsatz

Skiunfall am Reiserlift: Bub (12) schwer verletzt

Gaißach – Bei einem Skiunfall hat sich am Mittwochnachmittag ein zwölfjähriger Bub schwer verletzt.

Der Bursche war nach Angaben von Paul Schenk von der Tölzer Bergwacht gegen 14.30 Uhr am Hang am Gaißacher Reiserlift so unglücklich gestürzt, dass er sich an der Skikante den Arm aufriss und dabei tiefe Schnittwunden erlitt. Ein Notarzt und die Bergwacht rückten an. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde er ins Tal und von dort ins Krankenhaus gebracht. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trimini, Dorst, Herzogstandbahn: Geballte Neuigkeiten aus Kochel
Der Eintrag in das Goldene Buch der Gemeinde blieb Nebensache. Der Besuch von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner war viel mehr als ein Wahlkampftermin vor Ort. Beim …
Trimini, Dorst, Herzogstandbahn: Geballte Neuigkeiten aus Kochel
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Verdächtiges Paket
Es war nur ein Bigbag, ein Riesensack, der in der Isar trieb. Es hätte aber auch ein Toter sein können. Deshalb kam es am Donnerstag zu einem Großeinsatz an der Isar.
Verdächtiges Paket

Kommentare