Laptop von Apple
+
Gefragtes Laptop: Das MacBook von Apple.

Murnauerin hatte ihren Mac im Zug vergessen

Zugkamera filmt zwei Laptopdiebe

Gaißach: Eine Murnauerin hat am Mittwoch ihr wertvolles Laptop im Zug von München nach Lenggries versehentlich liegengelassen. Die Zugkamera filmte, wie es von zwei Männern gefunden und mitgenommen wurde.

Nach einer Zugfahrt vom Münchner Hauptbahnhof nach Bad Tölz vergaß eine 22-jährige Münchnerin am Mittwochabend beim Aussteigen ihr Laptop, schreibt die Tölzer Polizei in ihrem Pressebericht.

Laptop lag auf dem Sitzplatz

Das MacBook Air 2020 hatte sie auf ihrem Sitzplatz liegengelassen. Mit der herbeigerufenen Mutter fuhr sie dem Zug nach Lenggries hinterher. Bei der Nachschau musste sie dort aber feststellen, dass das Gerät im Wert von 1100 Euro nicht mehr da war.

In Obergries stiegen die Täter aus

Anhand von Videoaufzeichnungen konnte die Polizei rekonstruieren, dass gegen 20.35 Uhr in Gaißach zwei Männer in den Zug eingestiegen waren. Einer der beiden steckte das MacBook unter seine Jacke. In Obergries stiegen die Zwei aus. Der Täter trug ein rotes Shirt, darüber eine schwarze Jacke und eine graue Hose, sein Begleiter trug eine schwarz-weiße Jacke der Marke Snipes, eine schwarze Mütze und eine schwarze Hose. Die Tölzer Polizeiinspektion bittet unter der Telefonnummer 08041/761060 um sachdienliche Hinweise auf die beiden Männer. Von Christoph Schnitzer

Lesen Sie auch: Kein Schein, unter Drogen und mit falschem Kennzeichen unterwegs

„Stadtstreife“ in Bad Tölz nimmt die Arbeit auf

Motorrad-Demo am Kesselberg am Ostersonntag: B11 wird gesperrt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare