Graffiti an Kita und Bäckerwagen

Ein Graffiti-Sprayer war in der Nacht zum Samstag in Bad Tölz unterwegs.

Bad Tölz – In der Krankenhausstraße besprühte er einen Verkaufswagen einer örtlichen Bäckerei an der Hecktüre mit dem Schriftzug „646“ in gelber Farbe und „bemalte“ auch die Scheinwerfer in Gelb. Auf die Seitenklappe des Fahrzeugs wurde ein grauer Schriftzug „Parkverbot“ aufgesprüht (Schaden: 1000 Euro). Ebenfalls beschädigt wurde die Fassade der Kindertagesstätte am Schloßplatz. Dort wurden diverse Graffiti rund ums Gebäude in gelber und grauer Farbe aufgesprüht, unter anderem auch die Zahlen „646“. Der Schaden beläuft sich hier auf etwa 15.000 Euro. Ferner wurde ein Gebäude an der Schulgasse mit blauer Farbe besprüht. Daneben befanden sich wieder die Zahlen „646“ und die Buchstaben „Ba“ in gelber Farbe. An diesem Gebäude wird der Sachschaden auf . 400 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08041/761060.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölzer Adventssingen: Den Weg in Ohren und Herzen gefunden
Es war wie immer stimmungsvoll, das Adventssingen im Tölzer Kurhaus. Der Saal war voll besetzt.
Tölzer Adventssingen: Den Weg in Ohren und Herzen gefunden
Tölz Live: Herzen für die Tölzer Feuerwehr
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Herzen für die Tölzer Feuerwehr
Nach Unfallflucht: Wer fuhr den weißen Sprinter?
Rund 13 000 Euro Schaden entstand am Montag bei einem Unfall in Bad Heilbrunn. Der Verursacher ist flüchtig.
Nach Unfallflucht: Wer fuhr den weißen Sprinter?
Tölzer Landratsamt braucht mehr Platz: Teilausbau des Dachgeschosses
Dem Tölzer Landratsamt geht der Platz aus: Jetzt soll ein Teil des Dachgeschosses ausgebaut werden - für rund 765.000 Euro.
Tölzer Landratsamt braucht mehr Platz: Teilausbau des Dachgeschosses

Kommentare