Der Walchensee ist ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. (Archivfoto)
+
Der Walchensee ist ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. (Archivfoto)

Polizei ermittelt

Graffiti auf der Straße beschimpfen Walchensee-Touristen

  • Christiane Mühlbauer
    VonChristiane Mühlbauer
    schließen

Walchensee ist ein beliebtes Ausflugs- und Reiseziel. Doch das scheint nicht allen zu passen. Unbekannte Täter haben jetzt in Form von Schmierereien Stimmung gegen Urlauber gemacht.

Kochel am See - Die Kochler Polizei versucht derzeit herauszufinden, wer vor Kurzem als Graffiti-Sprayer in Walchensee unterwegs war. Dort haben ein oder mehrere Personen am vergangenen Wochenende an verschiedenen Stellen Schmierereien versprüht.

Walchensee: Graffiti gegen Touristen in grüner Farbe

Betroffen war der Bereich an See- und Ringstraße sowie am Wiesenweg, berichten die Beamten. Unter anderem wurde mit grüner Farbe „Scheiß Touris“ auf die Straße gesprüht.

Weitere Verunstaltungen wie Herzen, Buchstaben und der Name eines bekannten Fußballvereins wurden auch auf ein Trafohäuschen, Laternenmasten und andere Gegenstände versprüht. Auch ein Haus ist betroffen.

Anti-Tourismus-Schmiererei in Walchensee: Polizei bittet um Hinweise

Anwohner haben Polizei und Gemeinde kontaktiert. Die Gemeinde werde sich umgehend um die Beseitigung der Schmierereien kümmern, schreibt die Polizei.

Hinweise auf den oder die Täter bitte an die Polizei Kochel unter Telefon 08041/76106-273. 

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare