1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Greiling

Akku defekt? 40 000 Euro Schaden bei Kellerbrand in Greiling

Erstellt:

Von: Veronika Ahn-Tauchnitz

Kommentare

Zu einem Brand in einem Keller in Greiling musste die Feuerwehr am Sonntag in der Früh ausrücken.
Zu einem Brand in einem Keller in Greiling musste die Feuerwehr am Sonntag in der Früh ausrücken. © Feuerwehr Bad Tölz

Rund 40 000 Euro Schaden ist bei einem Kellerbrand in Greiling entstanden. Ausgelöst hatte das Feuer vermutlich ein defekter Akku.

Greiling - Am Sonntag gegen 7.05 Uhr wurden eine am Bergweg wohnende 58-jährige Greilingerin und ihr Ehemann, durch einen Rauchmelder darauf aufmerksam, dass aus dem Heizungskeller dichter Qualm ins Treppenhaus drang.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Bad-Tölz-Newsletter.

Brand ging von Akkus aus, die gerade geladen wurden

Die Feuerwehr stieß auf einen offenen Brand. Der ging jedoch nicht von der Heizungsanlage aus, sondern wahrscheinlich von Akkus, die gerade geladen wurden.

Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen auf andere Räume

Die Feuerwehr löschte den Brand und verhinderte das Übergreifen des Feuers auf weitere Räume. Laut Polizei wird als Brandursache ein Defekt an einem der Akkus vermutet. Neben der Polizei, dem BRK-Rettungsdnienst und der Greilinger Feuerwehr waren auch die Brandschützer aus Reichersbeuern und Bad Tölz mit alarmiert.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens beziffert die Polizei mit rund 40.000 Euro.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Bad Tölz finden Sie auf bei Merkur.de/Bad Tölz.

Auch interessant

Kommentare