Das Wrack des BMW nach dem schweren Unfall auf der B472 Höhe Greiling.
+
Das Wrack des BMW nach dem schweren Unfall auf der B472 Höhe Greiling.

Polzei sucht zweiten BMW aus Starnberg

Schlimmer Unfall nach Auto-Rennen auf B472: So geht es dem 18-jährigen Haushamer jetzt

  • Sebastian Grauvogl
    vonSebastian Grauvogl
    schließen
  • Klaus-Maria Mehr
    Klaus-Maria Mehr
    schließen

Ein 18-Jähriger aus Hausham liegt schwer verletzt im Unfallklinikum in Murnau. Offenbar ging dem schlimmen Unfall ein Rennen auf der B472 voraus. Der aktuelle Ermittlungsstand.

  • Ein schlimmer Unfall hat sich in der Nacht auf Sonntag (6. September) auf der B472 zwischen Waakirchen und Bad Tölz ereignet.
  • Ein 18-jähriger Haushamer kam mit seinem BMW von der Straße ab, prallte gegen Schild und Baum und überschlug sich mehrmals.
  • Die Polizei sucht einen zweiten BMW mit STA-Kennzeichen - offenbar lieferten sich die beiden ein Rennen.

Update Mittwoch, 9. September:

Gute Nachrichten zum Gesundheitszustand des 18-jährigen Haushamers gibt die Polizeiinspektion Bad Tölz auf Nachfrage bekannt: Der schwer verletzte BMW-Fahrer befindet sich im Unfallklinikum Murnau zwar aktuell noch im künstlichen Koma, Lebensgefahr bestehe aber nicht mehr.

Haushamer (18) schwebt nicht mehr in Lebensgefahr

Die Ermittlungen zum Unfallhergang und zum vorausgegangenen illegalen Autorennen auf der B472 laufen derweil auf Hochtouren. Derzeit würden eingegangene Zeugenaussagen ausgewertet, teilt die Polizei mit. In der Suche nach dem anderen BMW arbeite man eng mit den Kollegen in Starnberg zusammen. Sollte das Fahrzeug tatsächlich im Kreis Starnberg zugelassen sein, sei man zuversichtlich, den Halter beziehungsweise Fahrer ermitteln zu können. Allerdings sei es auch möglich, dass es sich um ein gefälschtes Kennzeichen gehandelt habe. Dies sei in der Raser-Szene nicht ungewöhnlich.

Polizei wertet Zeugenaussagen aus

Fest steht, dass mehrere Anzeigen erstattet wurden. Welche tatsächlich zur Anklage kommen, müsse der Staatsanwalt entscheiden. Basis dafür sei auch das unfallanalytische Gutachten, das derzeit erstellt werde.

Ursprünglicher Artikel von Sonntag, 6. September:

Greiling - Gegen 0.15 Uhr passierte das Unglück. Der BMW-Fahrer (18) aus Hausham verlor die Kontrolle. Auf regennasser Fahrbahn kam er laut Polizei Bad Tölz Höhe Greiling von der B472 ab. Er touchierte ein großes Schild und prallte dann gegen einen Baum. Der BMW wurde zurückgeschleudert und überschlug sich mehrmals.

Der Haushamer wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit schweren multiplen Verletzungen sofort mit dem Rettungswagen abtransportiert. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn dann ins Unfallklinikum Murnau. Das Wrack seines BMW ist kaum mehr als solcher zu erkennen.

BMW-Fahrer aus Hausham verunglückt auf B472 - offenbar gab es davor ein Rennen

Laut Zeugenaussagen war der Haushamer mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Mehr noch: Offenbar lieferte er sich zuvor ein Rennen mit einem weiteren BMW-Fahrer mit Starnberger (STA) Kennzeichen. Die beiden wurden beobachtet, wie sie von Bad Tölz kommend Richtung Waakirchen mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs waren. Augenscheinlich haben sie sich dabei gegenseitig überholt.

Offenbar machte das Unfallopfer dann bei Waakirchen plötzlich kehrt und raste wieder Richtung Bad Tölz zurück, bis er die Kontrolle in der Kurver verlor und nach links von der Fahrbahn abkam.

Großeinsatz nach BMW-Unfall auf B472: Staatsanwaltschaft ermittelt - Bundesstraße lange gesperrt

Zur Klärung des Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft ein unfallanalytisches Gutachten an. Die B472 war zur Unfallaufnahme und Säuberung rund vier Stunden komplett gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10.000 Euro. Vor Ort waren neben den Einsatzkräften des Rettungsdienstes, die Feuerwehr Reichersbeuern und die Straßenmeisterei eingesetzt.

Zeugen gesucht: Wer hat in der Nacht auf der B472 die beiden BMW gesehen?

Die Polizei sucht dringend den Fahrer des Starnberger BMW. Wer hat gegen Mitternacht die Fahrzeuge im Stadtgebiet Bad Tölz gesehen? Wer kann etwas zu dem Rennen oder zu dem Starnberger BMW aussagen? Die Polizei Bad Tölz bittet um Hinweise unter 08041/761060.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölz live: Feuerwehr rückt zu Brand aus
Tölz live: Feuerwehr rückt zu Brand aus
Schule in Bad Tölz: Klasse muss wegen Corona-Fall in Quarantäne
Schule in Bad Tölz: Klasse muss wegen Corona-Fall in Quarantäne
Verstärkeramt in Kochel: Abriss wohl kaum noch zu verhindern
Verstärkeramt in Kochel: Abriss wohl kaum noch zu verhindern
Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Aktuell nur noch acht Infizierte in Quarantäne
Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Aktuell nur noch acht Infizierte in Quarantäne

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion