Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte

Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte
+
Über Stock und Stein: Von der geplanten Wanderwegenetz-Beschilderung im südlichen Landkreis sollen nicht nur Gäste sondern auch Einheimische profitieren.

Beteiligung am Wegekonzept

Greiling hat ein Herz für Wanderer

Die Gemeinde Greiling beteiligt sich am Gesamtwegekonzept, das gebietsübergreifend im Südlandkreis verwirklicht werden soll.

Greiling Unter Federführung der Gemeinde Lenggries soll – wie mehrfach berichtet – ein Wanderwegekonzept entwickelt und ein Förderantrag im Rahmen des Leader-Programms der Europäischen Union eingereicht werden.

Die voraussichtlichen Gesamtkosten – abzüglich der Förderkosten – in Höhe von 100 950 Euro werden zuzüglich Mehrwertsteuer nach einem besonderen Schlüssel auf die teilnehmenden Gemeinden umgelegt. Die Gemeinde Greiling muss in der ersten Leistungsphase mit geschätzten Kosten von 1245 Euro rechnen, sagte Bürgermeister Anton Margreiter in der jüngsten Sitzung. Die Gemeinderäte sprachen sich ohne große Debatte für eine Beteiligung aus. 

Günter Platschek

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Termine des Tages: Das steht an am Freitag
Termine des Tages: Das steht an am Freitag
Stichflamme in Tölzer Kellerbar: Genauer Ablauf weiter unklar
Wie genau kam es zu der Stichflamme in einer Tölzer Kellerkneipe, durch die vier Menschen schwer verletzt wurden? Diese Frage ist auch knapp zwei Wochen später noch …
Stichflamme in Tölzer Kellerbar: Genauer Ablauf weiter unklar
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Profi-Silvesterfeuerwerk auf der Tölzer Isarbrücke
Noch ist der Sommer nicht da, da denkt die Stadt schon an Silvester. Das ist nur logisch, weil die jüngsten Pläne der Tourist-Info eine lange Vorlaufzeit benötigen.
Profi-Silvesterfeuerwerk auf der Tölzer Isarbrücke

Kommentare