Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten.
+
Acht Cannabispflanzen wurden in einem Haus in Greiling entdeckt. (Symbolbild)

Hausdurchsuchung

Polizei stellt in Greiling acht Cannabispflanzen sicher

  • Veronika Ahn-Tauchnitz
    VonVeronika Ahn-Tauchnitz
    schließen

Mehrere kleine Cannabispflanzen haben Beamte der Tölzer Polizeiinspektion vor wenigen Tagen in Greiling sichergestellt.

Greiling - Auf den Plan gerufen hatte die Beamten der Hinweis eines Greilinger Bürgers, der die Polizei auf die Aufzuchtanlage in einem Haus am Schererweg aufmerksam gemacht hatte.

Polizei beantragt nach Hinweis Durchsuchungsbeschluss

„Nachdem der Hinweis sehr konkret und glaubhaft war, wurde durch die hiesige Dienststelle Kontakt mit der Staatsanwaltschaft München II aufgenommen“, berichtet der stellvertretende Inspektionsleiter, Andreas Rohrhofer. Von der Staatsanwaltschaft wurde darauf hin ein Durchsuchungsbeschluss beim Ermittlungsrichter beantragt. Der erlassene Durchsuchungsbeschluss wurde dann am vergangenen Freitag gegen 17.30 Uhr vollzogen.

Acht kleine Cannabispflanzen sichergestellt

In der Wohnung stellten die Beamten neben der Aufzuchtanlage auch acht kleine Cannabispflanzen sicher. Der Wohnungsinhaber, ein 26-jähriger Greilinger, muss sich nun nach Angaben der Beamten wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz, also wegen des illegalen Anbaus von Cannabis verantworten.

Wegen Betäubungsmittelbesitzes muss sich auch ein Münchner verantworten. Er hatte mit einem Spezl ein illegales Lagerfeuer am Walchensee entfacht, um im Naturschutzgebiet verbotenerweise zu grillen. Als die Polizei kam, stellten sie schnell Marihuanageruch fest und wurden im Auto des Mannes fündig: Polizei beendet illegalen Grillabend am Walchensee und stellt Marihuana sicher

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare