+
Fallschirmsprünge beunruhigen die Gemeinde Greiling. 

Antrag abgelehnt

Sonntags keine Fallschirmsprünge in Greiling

Die Genehmigung für Starts am Greilinger Flugplatz mit Fluggeräten mit Verbrennungsmotor ist immer eine sensible Angelegenheit. Jetzt wurde ein Antrag im Gemeinderat abgelehnt.

Greiling   Im vorigen Jahr ist der Gemeinderat überraschend dem Vorschlag von Bürgermeister-Stellvertreter Andreas Kastenmüller gefolgt und hat für 2018 Starts mit einem Ultraleicht-Luftsportgerät unter bestimmten Bedingungen genehmigt. Ausdrücklich ausgeschlossen ist der Betrieb an Sonn- und Feiertagen, und die Flugerlaubnis ist an den zugelassenen Tagen bis 18 Uhr begrenzt.

Diesem Beschluss läuft nun ein Antrag der Abteilung Fallschirmsport der Luftsportvereinigung Greiling zuwider, der von Hans Ostermünchner unterzeichnet ist. Dem Antragsschreiben zufolge wollen die Fallschirmspringer wie in den Jahren zuvor an zwei Wochenenden in der Zeit von 9 bis 19 Uhr einen Sprungbetrieb durchführen. Zum Einsatz würde wieder ein Flugzeug vom Typ Cessna Caravan 208 zum Einsatz kommen, heißt es in dem Antrag, der jetzt in der Gemeinderatssitzung behandelt wurde.

Dem Großteil des Gemeinderats schmeckte die Vorstellung, dass an zwei Sonntagen Flugbetrieb über Greiling herrscht und die tägliche maximale Starterlaubnis bis 19 Uhr ausgedehnt würde, überhaupt nicht. Es wurde auf die Gleichbehandlungsprinzip verwiesen und klar gemacht: „Am Sonntag sollte a Ruah sein.“ Der Antrag wurde mit 9:4 Stimmen abgelehnt. Gegen eine Vorverlegung des Betriebs auf Freitag und Samstag gab es dagegen keine Einwände. ps

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölz-Live: Störungen an der Schienenstrecke bei Bichl: Verzögerungen und Zugausfälle
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Störungen an der Schienenstrecke bei Bichl: Verzögerungen und Zugausfälle
Die Wahl im Stimmkreis 111 im Live-Ticker:  Wo war die Wahlbeteiligung am höchsten?
Die Auszählung hat begonnen. Gespannt werden die ersten Ergebnisse aus dem Stimmkreis erwartet. Wie das Tölzer Land wählt und alle Reaktionen und News dazu, berichten …
Die Wahl im Stimmkreis 111 im Live-Ticker:  Wo war die Wahlbeteiligung am höchsten?
Bettler-Zeltlager bei Bad Tölz geräumt: Drei verwahrloste Kinder in Klinik gebracht
Es begann mit einem gestohlenen Kinderwagen und endete mit der Inobhutnahme von drei verwahrlosten Kindern: Die Polizei räumte am Montag ein Bettler-Zeltlager bei Bad …
Bettler-Zeltlager bei Bad Tölz geräumt: Drei verwahrloste Kinder in Klinik gebracht
Neue Pächter für Dorfladen und „Giggerer“
Der Dorfladen in Schlehdorf ist derzeit geschlossen. Ebenso das Bauerncafé „Zum Giggerer“ in Kochel. Doch für die Zukunft von Geschäft und Gasthaus gibt es schon Pläne.
Neue Pächter für Dorfladen und „Giggerer“

Kommentare