Ein Polizeiauto mit Blaulicht.
+
Eine Polizeistreife im Einsatz.

Kurz vor der westlichen Ausfahrt nach Greiling

Toyota-Fahrer (25) fährt in Schlangenlinien auf der B 472 und gerät in Gegenverkehr

  • Silke Scheder
    vonSilke Scheder
    schließen

Gleich mehrere Strafverfahren erwarten einen jungen Mann aus Feldafing: Er ist am Freitag auf der Bundesstraße 472 kurz vor der Ausfahrt Greiling auf die Gegenfahrbahn geraten und hat einen Unfall verursacht.

Ein Toyota-Fahrer aus Feldafing (Kreis Starnberg) ist am Freitagabend gegen 23 Uhr auf der Bundesstraße 472 betrunken auf die Gegenfahrbahn geraten. Wie die Polizei mitteilt, war der 25-Jährige anderen Verkehrsteilnehmern schon vorher negativ aufgefallen: Er fuhr in Schlangenlinien von Reichersbeuern in Richtung Bad Tölz. Kurz vor der westlichen Ausfahrt nach Greiling geriet der 25-Jährige erneut auf die Gegenfahrbahn und touchierte den Skoda eines 47-jährigen Mannes aus Prien (Kreis Rosenheim). Ein Gaißacher (43), der den Unfall beobachtet hatte, konnte dem jungen Mann in der Tölzer Straße in Greiling zum Anhalten bewegen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Unfallverursacher Alkoholgeruch fest. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von knapp 0,4 Promille. Dem Feldafinger wurde zur weiteren Untersuchung Blut entnommen.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, es entstand jedoch Sachschaden von rund 5500 Euro. Den Feldafinger erwarten nun mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Auch interessant

Kommentare