1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Greiling

Wucher: Greilinger bezahlt vierstelligen Betrag fürs Türöffnen

Erstellt:

Von: Veronika Ahn-Tauchnitz

Kommentare

Wegen Wuchers ermittelt die Polizei gegen einen Schlüsseldienst. Ein Mitarbeiter hatte für das Öffnen einer Tür in Greiling einen vierstelligen Betrag gefordert.

Greiling - Es ist ein Missgeschick, das vermutlich den meisten schon mal passiert ist. Die Haustür fällt ins Schloss - und der Schlüssel ist irgendwo in der Wohnung. So geschehen am Donnerstag einem 24-jährigen Greilinger. Nachdem sich der Mann aus seiner Wohnung ausgesperrt hatte, suchte und bestellte er über das Internet einen Schlüsseldienst.

Lesen Sie auch: Vorfahrt bei Bichl missachtet: 37.000 Euro Schaden und zwei Verletzte

Dessen Mitarbeiter traf zirka 20 Minuten später vor Ort ein. Nachdem der Mann den Schließzylinder gewechselt hatte, verlangte er für seine Arbeit einen Betrag im vierstelligen Bereich, welchen der Greilinger auch bezahlte.

Da ihm die Rechnung im Nachhinein zu hoch vorkam, erstattete er Strafanzeige bei der Tölzer Polizei. Die Beamten ermitteln nun gegen den bislang namentlich nicht bekannten Mitarbeiter wegen Wuchers.

Lesen Sie auch: „Krasses“ Start-Wochenende für neues Rodler-Angebot am Brauneck

Auch interessant

Kommentare