Zu wenig Abstand: Lenggrieser verursacht Auffahrunfall

Kettenreaktion am Stau-Ende: Am Mittwoch kam es gegen 10.45 Uhr auf der B 472 bei Greiling zu einem Auffahrunfall, in den drei Fahrzeuge verwickelt waren.

Greiling - Als erster in der Reihe fuhr ein 23-Jähriger aus Prem (Kreis Weilheim-Schongau) mit seinem Audi in Richtung Greiling. Er bremste ab. Dasselbe tat hinter ihm ein 53-jähriger VW-Fahrer aus Waldalgesheim (Rheinland-Pfalz). Einen zu geringen Sicherheitsabstand hatte dagegen ein Lenggrieser (36) gehalten. Er konnte nicht rechtzeitig bremsen, fuhr auf den VW des Rheinland-Pfälzers auf und schon ihn auf den Audi. Der Sachschaden summiert sich auf etwa 2000 Euro

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mauer und Laterne gerammt und dann abgehauen
Nachdem er am späten Samstagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, beging ein unbekannter Autofahrer Fahrerflucht.
Mauer und Laterne gerammt und dann abgehauen
Voll beladen hinauf, leer wieder hinunter
Voll beladen hinauf, leer wieder hinunter
„Die Autos müssen raus aus dem Gries“
Belebende Cafés, höllisches Kopfsteinpflaster: Etwa 100 Tölzer machten am Samstag viele Vorschläge, wie sie sich das Gries in Zukunft vorstellen könnten.
„Die Autos müssen raus aus dem Gries“
Norbert Blüm am Montag in der Franzmühle
Norbert Blüm am Montag in der Franzmühle

Kommentare