Polizeibericht

Heiße Asche löst Mülltonnenbrand aus

Die Feuerwehr Lenggries rückte am Samstagabend zu einem Mülltonnenbrand aus. Glücklicherweise hatten die Flammen nicht auf das Wohnhaus übergegriffen.

Lenggries - Ein Passant bemerkte am Samstagabend gegen 22.30 Uhr einen Brand im Garten eines Einfamilienhauses in der Edelweißstraße in Lenggries: Eine Restmülltonne stand lichterloh in Flammen.

Er verständigte sofort die Feuerwehr Lenggries und die Tölzer Polizei. Glücklicherweise konnten die Flammen nicht auf das Wohnhaus übergreifen, da die Tonne weit genug davon entfernt stand. Die Ursache für den Brand war vermutlich heiße Asche, die bereits am Vormittag in der Mülltonne entsorgt worden war. Den Schaden schätzen die Beamten auf rund 100 Euro. (sis)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch heuer keine Einfädelspur für Unfallschwerpunkt in Bad Tölz
Nach dem tödlichen Unfall an der Ausfahrt West im Herbst 2016 wurden die Rufe nach einer neuen Einfädelspur für Linksabbieger auf die Tölzer Umgehungsstraße laut. …
Auch heuer keine Einfädelspur für Unfallschwerpunkt in Bad Tölz
Tölz-Live: Unfall auf der B11 bei Bichl
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Unfall auf der B11 bei Bichl
Wegen Schneelage: Wildtiere dürfen nicht geschossen werden und auch Hundehalter sollten Rücksicht nehmen
Bei dieser Schneelage wäre es ein grober Verstoß gegen den Tierschutz, Wildtiere zu schießen. Die Untere Jagdbehörde hat deshalb dazu aufgerufen, den Jagdbetrieb …
Wegen Schneelage: Wildtiere dürfen nicht geschossen werden und auch Hundehalter sollten Rücksicht nehmen
Schneeschaufeln schweißt Helfer in Benediktbeuern zusammen
Viel Lob und Dank gab es nun im Benediktbeurer Gemeinderat für alle Helfer, die vor wenigen Tagen das Dach der Schulturnhalle von der großen Schneelast befreit haben. …
Schneeschaufeln schweißt Helfer in Benediktbeuern zusammen

Kommentare