Symbolbild

Herdplatte statt Backofen eingeschaltet: Schmorbrand

Bad Tölz - Einen Feuerwehreinsatz löste ein Tölzer (46) am frühen Sonntagmorgen aus.

Laut Polizei wollte er gegen 3.20 Uhr seinen Backofen einschalten – erwischte aber versehentlich die Herdplatte. Auf dieser waren diverse Plastiksachen gelagert, die unter starker Rauchentwicklung verschmorten. Die Feuerwehr, die er selbst gerufen hatte, rückte mit 26 Mann an. Die Helfer löschten den verkohlten Hausrat mit Schaum und entlüfteten die Wohnung an der General-Patton-Straße. Verletzt wurde niemand, der entstandene Sachschaden ist minimal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Bürgerentscheid - Tölzer Hotelprojekt wackelt trotzdem
Das vom Investor Arcus geplante Hotel an der Arzbacher Straße scheint in weite Ferne gerückt. Das Bürgerbegehren dazu ist allerdings kein Hinderungsgrund: Der Stadtrat …
Kein Bürgerentscheid - Tölzer Hotelprojekt wackelt trotzdem
Dreirad-Fahrt endet im Krankenhaus
Ein schmerzhaftes Ende fand die Heimfahrt eines 69-jährigen Tölzers am Montagabend. 
Dreirad-Fahrt endet im Krankenhaus
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend

Kommentare