+
Zum letzten Rennen im Jahr 2015 waren mehr als 8000 Besucher nach Gaißach gekommen.

Heute große Faschingsgaudi in Gaißach

Schnablerrennen startet um 13 Uhr

Gaißach - Bilderbuch-Wetter und Bilderbuch-Schnee: Die Schnabler sind für das Rennen heute ab 13 Uhr bestens gerüstet.

36 Schnablerteams und 28 Schlitten gehen an den Start. Die Rennstrecke am Gerstlandhang ist 1,5 Kilometer lang. Start ist an der Landerer Hütte. Die Teilnehmer gehen wie immer maskiert ins Rennen und freuen sich auf die vielen Unterstützer.

Der Gaißacher Verein, das Hohe Komitä, freut sich, dass das Rennen heuer durchgeführt werden kann. Ein erster Versuch war für den 15. Januar geplant, doch nach einer Tauwetter-Phase war dann der Untergrund nicht mehr geeignet. Jetzt klappt es also eine Woche später. 

Für die Besucher stehen Parkplätze kostenlos zur Verfügung. Zum letzten Rennen im Jahr 2015 waren mehr als 8000 Besucher nach Gaißach gekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahlenschloss stoppt Dieb nicht
Auch das Absperren half nichts. Ein Unbekannter hat am Lenggrieser Bahnhof ein Mountainbike gestohlen. Schaden: 350 Euro.
Zahlenschloss stoppt Dieb nicht
Straßenlaterne „gefällt“
Glücklicherweise nur eine Straßenlaterne ist das Opfer einer Trunkenheitsfahrt am Freitag im Gewerbegebiet Farchet. Der 20-jährige Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.
Straßenlaterne „gefällt“
Dem Klang von Tölz nachspüren
Fünf Jahre strawanzt der Well Stofferl schon durch Bayern und entdeckt für den BR die schönsten Orte. Zurzeit wird in Bad Tölz gedreht, wo der 58-Jährige, wie er sagt, …
Dem Klang von Tölz nachspüren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.