+

Hubschraubereinsatz

Verletzte Radlerin muss in Unfallklinik

Bad Tölz - Mit dem Hubschrauber musste eine verletzte Radfahrerin (17) am Samstag nach Mittag in die Unfallklinik nach Murnau geflogen werden.

Was war geschehen? Laut Polizei fuhr die junge Tölzerin mit ihrem Rad gegen 12.30 Uhr „verbotswidrig“ auf dem Gehweg der General-Patton-Straße in Richtung Bundesstraße 472. Schließlich wechselte sie auf die Fahrbahn der General-Patton-Straße, jedoch ohne auf den Verkehr zu achten. Ihr hinter ihr fahrender Bruder versuchte noch, sie zu warnen.

 Aber die 17-jährige übersah das in gleicher Richtung fahrende Auto, das von einer Tölzerin (43) gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß. Da die Art der Verletzungen nicht offensichtlich war, wurde das Mädchen mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen. mel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ein Batzen Geld“ für Strafzinsen
Jeder redet über Strafzinsen, die Kommunen zahlen sie längst. Es sind teils fünfstellige Beträge, die die Städte und Gemeinden im Landkreis für sparsames Haushalten zu …
„Ein Batzen Geld“ für Strafzinsen
Schönheit ist Ansichtssache
Der Kunstverein Tölzer Land eröffnet am Samstag seine neue Ausstellung „Schönheitsfehler“ im Kunstsalon an der Marktstraße. Beginn ist um 19 Uhr. 
Schönheit ist Ansichtssache
Musik- und Literaturfestival „Moosbrand“ in Bad Heilbrunn
Musik- und Literaturfestival „Moosbrand“ in Bad Heilbrunn
Galerie „Die Tenne“ in Wackersberg feiert 30-jähriges Bestehen
Galerie „Die Tenne“ in Wackersberg feiert 30-jähriges Bestehen

Kommentare