+

Hubschraubereinsatz

Verletzte Radlerin muss in Unfallklinik

Bad Tölz - Mit dem Hubschrauber musste eine verletzte Radfahrerin (17) am Samstag nach Mittag in die Unfallklinik nach Murnau geflogen werden.

Was war geschehen? Laut Polizei fuhr die junge Tölzerin mit ihrem Rad gegen 12.30 Uhr „verbotswidrig“ auf dem Gehweg der General-Patton-Straße in Richtung Bundesstraße 472. Schließlich wechselte sie auf die Fahrbahn der General-Patton-Straße, jedoch ohne auf den Verkehr zu achten. Ihr hinter ihr fahrender Bruder versuchte noch, sie zu warnen.

 Aber die 17-jährige übersah das in gleicher Richtung fahrende Auto, das von einer Tölzerin (43) gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß. Da die Art der Verletzungen nicht offensichtlich war, wurde das Mädchen mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen. mel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturm deckt Dach ab und wirft Bäume um
Ein Sturm mit orkanartigen Böen sorgte am Sonntag für mehrere Feuerwehreinsätze in Kochel am See.
Sturm deckt Dach ab und wirft Bäume um
„Lichterzauber“ – schöner denn je
So muss ein Christkindlmarkt sein: Glitzernder Schnee, knackige Kälte, funkelnde Lichter – quasi wie aus dem Bilderbuch. Die Lenggrieser haben es einfach drauf mit ihren …
„Lichterzauber“ – schöner denn je
„Wir können nur immer wieder mahnen“
Was tut die Rechtsaufsicht im Landratsamt gegen den immer wieder kritisierten Hang der Bürgermeister, wichtige kommunale Angelegenheiten nur noch nichtöffentlich zu …
„Wir können nur immer wieder mahnen“

Kommentare