1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz

Immer an die eigenen Stärken glauben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Joey Kelly Unternehmer
Extremsportler mit Siegeswillen: Manager und Ex-Musiker Joey Kelly ist am 16. März im Kloster Benediktbeuern zu Gast. © Privat

Benediktbeuern – Er tourte mit der Kelly Family als Musiker und Manager durch ganz Europa und Amerika. Seit über zehn Jahren aber gilt seine Leidenschaft dem Profi- und Extremsport. Am Montag, 16. März, kommt er ins Kloster Benediktbeuern. Kurier-Mitarbeiter Maximilian Liegl hat sich mit dem 42-Jährigen unterhalten.

Herr Kelly, was machen Sie zur Zeit?

Ich bin gerade aus Israel zurückgekommen, von einer sportlichen Reise mit unglaublichen Eindrücken. Neben Kajak-Fahren, Klettern und Laufen hatte ich genug Gelegenheit, das Land von seiner ganz persönlichen Seite kennenzulernen.

Ihre Präsentation trägt den Titel „No Limits“ - warum ist es gut, keine Grenzen zu kennen?

Man sollte immer seine Grenzen kennen! Aber manchmal ist es wichtig, darüber hinauszugehen. Wenn man will, kann man eine unglaubliche Energie entwickeln, das Unvorstellbare doch noch zu erreichen.

Woher kommt Ihr Antrieb, immer neue sportliche Höchstleistungen zu erzielen?

Ganz einfach: Man will immer mehr! Auch wenn man gerade den zehnten Ultra-Marathon läuft, denkt man dabei schon an das nächste Lauf-Event. 

Was bringt der Leistungssport in der Geschäftswelt?

Durchhaltewillen und den Glauben an den Sieg. Auch wenn man denkt, es läuft alles gerade so richtig gegen den Baum, kann man sich trotzdem immer wieder neu motivieren.

Sie sind Redner bei  der Reihe „Lernen von den Besten“. Warum gehören Sie zu den Besten?

Ich gehöre nicht zu den Besten! Meine Karriere als Musiker und Ausdauersportler ist sicher ungewöhnlich, deshalb bin ich wahrscheinlich eingeladen (lacht).

Was nimmt der Besucher nach Ihrem Vortrag mit nach Hause?

Jeder wird sich einen Aspekt für sein persönliches Leben herausziehen können. Es geht um nichts anders, als an seine eigenen Stärken zu glauben. Und das macht einen am Ende zum Sieger, egal in welchem Job ich arbeite.

Sie treten in Benediktbeuern auf. Was verbinden Sie mit dem Tölzer Land?

Ich war schon oft hier, auch zu meiner Zeit mit der „Kelly Family“. Es ist eine wunderbare Landschaft, fernab von dem anstrengenden Großstadttrubel. Darauf freue ich mich!

Gibt es Erfahrungen aus der Zeit in der Kelly Family, die Sie bis heute beeinflussen?

Ja, das knallharte Timing, jeden Tag in einer anderen Stadt, immer Höchstleistungen bringen. Das hat mein Leben geprägt.

Ja, das knallharte Timing, jeden Tag in einer anderen Stadt, immer Höchstleistungen bringen. Das hat mein Leben geprägt.

Vortrag von Joey Kelly

Der Tourmanager, Unternehmer und Extremsportler erklärt Unternehmern und Führungsverantwortlichen, wie Höchstleistungen abrufbar sind. Die Veranstaltung in der Reihe „Lernen von den Besten“ findet am Montag, 16. März, um 17 Uhr, im Kloster Benediktbeuern statt. Anmeldungen werden per E-Mail an info@kbw-toelz.de oder unter der Telefonnummer 0 80 41/60 90 entgegengenommen.

Auch interessant

Kommentare