1 von 15
Rund 500 Zuschauer verfolgten an Heiligabend den Fackelzug der Isarwinkler Schützen von der Marktstraße auf den Kalvarienberg. Wie alle fünf Jahre gedachten die Teilnehmer mit einer Feier und Kranzniederlegung an der Leonhardikapelle der Sendlinger Mordweihnacht von 1705.
2 von 15
Rund 500 Zuschauer verfolgten an Heiligabend den Fackelzug der Isarwinkler Schützen von der Marktstraße auf den Kalvarienberg. Wie alle fünf Jahre gedachten die Teilnehmer mit einer Feier und Kranzniederlegung an der Leonhardikapelle der Sendlinger Mordweihnacht von 1705.
3 von 15
Rund 500 Zuschauer verfolgten an Heiligabend den Fackelzug der Isarwinkler Schützen von der Marktstraße auf den Kalvarienberg. Wie alle fünf Jahre gedachten die Teilnehmer mit einer Feier und Kranzniederlegung an der Leonhardikapelle der Sendlinger Mordweihnacht von 1705.
4 von 15
Rund 500 Zuschauer verfolgten an Heiligabend den Fackelzug der Isarwinkler Schützen von der Marktstraße auf den Kalvarienberg. Wie alle fünf Jahre gedachten die Teilnehmer mit einer Feier und Kranzniederlegung an der Leonhardikapelle der Sendlinger Mordweihnacht von 1705.
5 von 15
Rund 500 Zuschauer verfolgten an Heiligabend den Fackelzug der Isarwinkler Schützen von der Marktstraße auf den Kalvarienberg. Wie alle fünf Jahre gedachten die Teilnehmer mit einer Feier und Kranzniederlegung an der Leonhardikapelle der Sendlinger Mordweihnacht von 1705.
6 von 15
Rund 500 Zuschauer verfolgten an Heiligabend den Fackelzug der Isarwinkler Schützen von der Marktstraße auf den Kalvarienberg. Wie alle fünf Jahre gedachten die Teilnehmer mit einer Feier und Kranzniederlegung an der Leonhardikapelle der Sendlinger Mordweihnacht von 1705.
7 von 15
Rund 500 Zuschauer verfolgten an Heiligabend den Fackelzug der Isarwinkler Schützen von der Marktstraße auf den Kalvarienberg. Wie alle fünf Jahre gedachten die Teilnehmer mit einer Feier und Kranzniederlegung an der Leonhardikapelle der Sendlinger Mordweihnacht von 1705.
8 von 15
Rund 500 Zuschauer verfolgten an Heiligabend den Fackelzug der Isarwinkler Schützen von der Marktstraße auf den Kalvarienberg. Wie alle fünf Jahre gedachten die Teilnehmer mit einer Feier und Kranzniederlegung an der Leonhardikapelle der Sendlinger Mordweihnacht von 1705.

Isarwinkler Gebirgsschützen gedenken Sendlinger Mordweihnacht

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Lenggries
75 Jahre Feuerwehr Anger-Mühlbach
75 Jahre Feuerwehr Anger-Mühlbach
150 Jahre Veteranen- und Reservistenverein Bad Heilbrunn
150 Jahre Veteranen- und Reservistenverein Bad Heilbrunn
Bezirksschützentag in Benediktbeuern: Bilder
Bezirksschützentag in Benediktbeuern: Bilder
Bilder: Stadl bei Reichersbeuern brennt ab
Zum Brand eines Stadls kam es am Samstagabend bei Reichersbeuern. Es rückten mehrere Feuerwehren aus dem Isarwinkel aus.
Bilder: Stadl bei Reichersbeuern brennt ab

Kommentare