Impression vom Tölzer Isarkai – zu sehen auf der Staffelalm. Westbrock

Andrea Westbrock stellt aus

Wieder Bilder auf der Staffelalm

Jachenau/Lenggries – In einem ganz besonderen Ambiete stellt die Lenggrieser Künstlerin Andrea Westbrock (45) ab kommendem Sonntag, 4. September, aus.

Bis Freitag, 30. September, sind sechs Bilder – wie schon vor zwei Jahren – im Stall auf der Staffelalm zu sehen. Die Ausstellung „Das blaue Land und seine Menschen“ zeigt eine kleine Auswahl über das Charakteristische von Mensch, Tier und Natur. Westbrocks Acrylbilder sind größtenteils im Tölzer Land entstanden.

Den Titel der Ausstellung hat Staffelalmbesitzer Sepp Orterer anlässlich des Franz-Marc-Gedenkjahrs ausgewählt. Für Marc wurde seinerzeit die Staffelalm zum Sehnsuchtsort über seinem „Blauen Land“. Der berühmte Maler hat im Inneren der Almhütte Fresken hinterlassen, die am 11. September zum Tag des offenen Denkmals von Sennerin Britta Purzer gezeigt werden.

Die Ausstellung ist täglich (außer montags) von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Die Staffelalm liegt unterhalb des Rabenkopfgipfels und ist von Kochel am See und der Jachenau aus gut erreichbar.  (va)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Durch Niesanfall von Straße abgekommen: Fahrerin schwer verletzt
Nach ersten Erkenntnissen war es ein Niesanfall, der am Mittwochabend einen schweren Unfall auf der B 472 in der Nähe des Stallauer Weihers auslöste.
Durch Niesanfall von Straße abgekommen: Fahrerin schwer verletzt
B472 auf Höhe Stallauer Weiher nach Unfall gesperrt
B472 auf Höhe Stallauer Weiher nach Unfall gesperrt
Possenspiel vor Gericht
Eine junge Frau zeigt ihren Ex-Freund bei der Polizei an: Der Mann (24) soll sie in seiner Tölzer Wohnung mit der Faust in die Rippen und in den Rücken geschlagen haben. …
Possenspiel vor Gericht

Kommentare