Impression vom Tölzer Isarkai – zu sehen auf der Staffelalm. Westbrock

Andrea Westbrock stellt aus

Wieder Bilder auf der Staffelalm

Jachenau/Lenggries – In einem ganz besonderen Ambiete stellt die Lenggrieser Künstlerin Andrea Westbrock (45) ab kommendem Sonntag, 4. September, aus.

Bis Freitag, 30. September, sind sechs Bilder – wie schon vor zwei Jahren – im Stall auf der Staffelalm zu sehen. Die Ausstellung „Das blaue Land und seine Menschen“ zeigt eine kleine Auswahl über das Charakteristische von Mensch, Tier und Natur. Westbrocks Acrylbilder sind größtenteils im Tölzer Land entstanden.

Den Titel der Ausstellung hat Staffelalmbesitzer Sepp Orterer anlässlich des Franz-Marc-Gedenkjahrs ausgewählt. Für Marc wurde seinerzeit die Staffelalm zum Sehnsuchtsort über seinem „Blauen Land“. Der berühmte Maler hat im Inneren der Almhütte Fresken hinterlassen, die am 11. September zum Tag des offenen Denkmals von Sennerin Britta Purzer gezeigt werden.

Die Ausstellung ist täglich (außer montags) von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Die Staffelalm liegt unterhalb des Rabenkopfgipfels und ist von Kochel am See und der Jachenau aus gut erreichbar.  (va)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Sachstand Asyl: 1812 Asylbewerber leben im Landkreis
Sachstand Asyl: 1812 Asylbewerber leben im Landkreis
Große Probe für Anatevka-Aufführung am Tölzer Gymnasium
Große Probe für Anatevka-Aufführung am Tölzer Gymnasium

Kommentare