+
Symbolbild

Auto gestohlen und wiedergefunden

Jachenau - Ein gestohlenes Auto ist in der Jachenau nach drei Tagen unweit des Tatorts wieder aufgetaucht. Die Polizei ermittelt nun zu den näheren Umständen.

Opfer des Diebstahls ist ein Jachenauer. Der 25-Jährige hatte nach Angaben der Polizei seinen Volvo (Wert: 2000 Euro) am Donnerstagabend gegen 20 Uhr am Gasthof Jachenau abgestellt. Als er gegen Mitternacht nach Hause fahren wollte, stellte er fest, dass sein Pkw weg war. Die Absuche des Dorfs und der näheren Umgebung brachte zunächst kein Ergebnis. Er erstattete Anzeige. Am Sonntagvormittag dann teilte der 25-Jährige der Polizei mit, dass er das Auto gefunden hatte. Er hatte einen Hinweis darauf bekommen, dass das Fahrzeug in der Nähe des Gashofs hinter einem Haus stand. Die Ermittlungen laufen noch.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe
Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe
Hochwasserwarnung: Landratsamt verbietet Bootfahren auf der Isar
Wegen des zu erwartenden Dauerregens verbietet das Landratsamt das Bootfahren auf der Isar ab Samstag. Die Allgemeinverfügung gilt „bis auf Weiteres“. Der …
Hochwasserwarnung: Landratsamt verbietet Bootfahren auf der Isar
Anmelden für Felsenkeller-Echofahrt heute auf dem Kochelsee
Anmelden für Felsenkeller-Echofahrt heute auf dem Kochelsee
Von der Sonne geblendet: Jeep-Fahrerin übersieht Radler
Die Mittagssonne blendete am Donnerstag eine Autofahrerin so, dass sie einen Unfall baute.
Von der Sonne geblendet: Jeep-Fahrerin übersieht Radler

Kommentare