Einsatz in der Jachenau

Schwer verletzter Radler hat keine Erinnerungen an Unfall

  • schließen

Bei einem Sturz in der Jachenau verletzt sich ein E-Bike-Fahrer schwer. Wie es zu dem Unfall kam, weiß der Mann nicht mehr.

Jachenau -  Gegen 12.55 Uhr wurde der Einsatzzentrale in Rosenheim am Donnerstag der Unfall eines Radfahrers im Ortsteil Tannern gemeldet. Als die Beamten um kurz nach 13 Uhr am Unfallort eintrafen, befand sich dort bereits ein Rettungswagen im Einsatz.

Der Gestürzte, ein 62-jähriger Mann aus Bruckmühl (Landkreis Rosenheim), war ansprechbar, konnte sich noch an seinen Namen erinnern und daran, dass er in Richtung Lenggries unterwegs gewesen war – an mehr allerdings auch nicht. „Wie es zum Sturz gekommen war, daran hatte er keine Erinnerung mehr“, berichtete die Polizei.

Nach Spurenlage dürfte er mit seinem E-Bike der Marke Haibike (alleine fahrend) auf der Staatsstraße 2072 von der Jachenau kommend in Richtung Lenggries unterwegs gewesen sein. Aus nicht bekannter Ursache kam er auf der geraden Strecke zu Sturz. Zwei unbeteiligte, an der Unfallstelle vorbeikommende Radfahrer leisteten Erste Hilfe. Eine Ärztin aus der Jachenau versorgte den Radfahrer dann bis zum Eintreffen des Notarztes.

Lesen Sie auch: Radfahrer erleidet Herzinfarkt während Bergtour - Wanderinnen geben alles, ihn zu retten

Der Bruckmühler erlitt bei dem Sturz – auch dank des Radhelms – keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Er trug eine Gehirnerschütterung, Schürfwunden und Prellungen davon. Der BRK-Rettungswagen brachte ihn ins Tölzer Krankenhaus. An dem E-Bike entstand kein Schaden.

Auch interessant:

Große Bestürzung nach tödlichem E-Bike-Unglück - Laut Polizei war es kein typischer Unfall

Kesselberg-Kontrolle: Polizei legt Motorrad still

Rubriklistenbild: © dpa-tmn / Tobias Hase

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölz Live: Stadtwerke Tölz besitzen nun Anteil an Windpark in Hessen
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Stadtwerke Tölz besitzen nun Anteil an Windpark in Hessen
Ekel-Alarm am Walchensee: Wasserwacht zeigt „Hinterlassenschaften“ von Badegästen - und klagt an
Mit Fotos, die nichts mit den sonst so schönen Bildern vom Walchensee zu tun haben, rüttelt jetzt die Wasserwacht Walchensee auf. Zu sehen ist wirklich Unappetitliches.
Ekel-Alarm am Walchensee: Wasserwacht zeigt „Hinterlassenschaften“ von Badegästen - und klagt an
Warum ein Fernsehteam aus Estland an der Isar in Bad Tölz drehte
Baltische Zuschauer können bald den ehemaligen Tölzer Feuerwehr-Kommandanten Hermann John kennenlernen. Er gab dem Sender Eesti Rahvusringhääling ein Interview.
Warum ein Fernsehteam aus Estland an der Isar in Bad Tölz drehte
Vermisstensuche in Bad Tölz: Wo ist Annegret Hinkmann? 
Seit Sonntag wird Annegret Hinkmann (79) aus Bad Tölz vermisst. Derzeit läuft eine großangelegte Suchaktion.
Vermisstensuche in Bad Tölz: Wo ist Annegret Hinkmann? 

Kommentare