+
Der Münchner Galerist Otto van de Loo verfügte testamentarisch, dass der Gemeinde Jachenau nach seinem Tod ein Betrag von 50.000 Euro zugehen sollte.

Schöne Bescherung

Großes Geldgeschenk für Jachenau: Erste Ausschüttungen 

  • schließen

Es ist ein Erbe, das in der Gemeinde viel Gutes bewirken kann: Die Jachenau hat wie berichtet aus dem Erbe des Münchner Galeristen Otto van de Loo 50.000 Euro geschenkt bekommen. Der Betrag liegt seither auf einem Sperrkonto. Nun hat die Gemeinde erstmals einen kleinen Teil des Geldes ausbezahlt.

Jachenau– In der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete Bürgermeister Georg Riesch, dass bei der Gemeinde vier Anträge eingegangen seien. Der Gemeinderat habe in nichtöffentlicher Sitzung dreien davon zugestimmt. Unterstützt werden:

-Schützengesellschaft: Die Gemeinde bezuschusst die Anschaffung eines Jugendgewehrs mit 500 Euro.

-Gebirgsschützenkompanie und Gebirgstrachtenverein: Die Gemeinde bewilligte 1000 Euro für einen Stoffballen für neue Schützenjoppen. „So schauen die Joppen von der Farbe und Qualität gleich aus“, so Riesch.

-Lehrerschaft und Elternbeirat Grundschule: Der Gemeinderat hat einen Zuschuss für die Pausenhof-Gestaltung in Aussicht gestellt. Der Betrag wird festgelegt, sobald ein Konzept vorliegt.

Abgelehnt wurde der Antrag des Schützenhausvereins auf einen Zuschuss für eine Brandmeldeanlage, da das Schützenhaus nicht nur vom Trägerverein genutzt wird, sondern auch gewerblich vom Pächter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Blomberg: Kleidungsstück verfängt sich im Rodel - da kracht es
Ein Auffahrunfall zwischen zwei 18-jährigen Studentinnen aus Saudi-Arabien hat sich am Sonntag auf der Sommerrodelbahn am Blomberg ereignet.
Blomberg: Kleidungsstück verfängt sich im Rodel - da kracht es
Er gestaltet den Wiesn-Maßkrug: Der Bichler Künstler Maximilian Fließbach im Porträt
Der Bichler Künstler Maximilian Fließbach gestaltet heuer wieder den Wiesn-Wirtekrug. Es ist nur ein Projekt von vielen. Der 57-Jährige ist Maler, Grafiker, Bildhauer …
Er gestaltet den Wiesn-Maßkrug: Der Bichler Künstler Maximilian Fließbach im Porträt
Wo ist Jeff Freiheit? Die Suche im Isarwinkel geht weiter
Selena und Kathy Freiheit wollen nichts unversucht lassen, um ihren seit 2. August vermissten Mann beziehungsweise Sohn Jeff (32) zu finden. Obwohl die offizielle Suche …
Wo ist Jeff Freiheit? Die Suche im Isarwinkel geht weiter
Vermisster Wanderer: Suche offiziell eingestellt - Freiwillige geben Hoffnung aber nicht auf
Die Suche nach dem erfahrenen Wanderer aus Kanada geht weiter. Neue Hinweise grenzen den Bereich weiter ein. Seit 2. August gilt er als vermisst. Alle aktuellen Infos im …
Vermisster Wanderer: Suche offiziell eingestellt - Freiwillige geben Hoffnung aber nicht auf

Kommentare