Blaulicht
+
Die Polizei sucht nach einem Traktorfahrer.

Geparkter Mercedes am Schützenhaus beschädigt

Gesucht: Traktor, der in Jachenau Äste transportierte

Jachenau – Eine böse Überraschung erlebte ein Nürnberger, als er am Mittwoch gegen 18.45 Uhr zu seinem Mercedes zurückkehrte, der auf dem Parkplatz Schützenhaus in Jachenau abgestellt war. Sein Wagen war schwer beschädigt.

Feine Kratzer im Lack

Laut Polizei war der Wagen links vor der Brücke am Fahrbahnrand seit 12.10 Uhr geparkt gewesen. Der Nürnberger stellte fest, dass die komplette linke Fahrzeugseite von der Stoßstange bis zum Heck mit feinen Kratzern im Lack überzogen war.

Anhänger hatte Äste und Zweige geladen

Da dem Nürnberger kurz vor der Rückkehr ein Traktor mit Anhänger entgegengekommen war, der sehr ausladend und überstehend Zweige und Äste auf dem Anhänger transportierte, geht die Polizei nun davon aus, dass der unbekannte Traktorfahrer für den Lackschaden verantwortlich ist.

Er sei jedoch weitergefahren, ohne den Schaden zu melden oder eine Nachricht am Mercedes zu hinterlassen. Der Sachschaden ist mit rund 5000 Euro beträchtlich. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 60 um Hinweise auf den Unfallverursacher.  chs

Lesen Sie auch: Kein Schein, unter Drogen und mit falschem Kennzeichen unterwegs

Zugkamera filmt zwischen Gaißach und Obergries zwei Laptopdiebe

Im Vollsprint in Tölz dem Dieb hinterher

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare