Polizei

Sturz aus 2,5 Metern Höhe

Jachenau - Ein 78 Jahre alter Mann aus der Jachenau hat sich bei einem Arbeitsunfall schwere Rückenverletzungen zugezogen. 

Schwere Rückenverletzungen hat sich ein Jachenauer am Samstag bei einem Arbeitsunfall in seinem Heimatort zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, war der 78-Jährige um zirka 15.40 Uhr aus einer Höhe von etwa 2,5 Metern Höhe abgestürzt, als er gerade damit beschäftigt war, neue Tragbalken in sein Haus einzuziehen. Der Mann musste mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallklinikum nach Murnau gebracht werden. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chorfestival: Es gibt noch Karten für heute Abend
Das Galakonzert beginnt um 19.30 Uhr im Kurhaus. Karten gibt es an der Abendkasse. Unser Bild zeigt den Knabenchor aus Dubna/Russland.
Chorfestival: Es gibt noch Karten für heute Abend
Nächtliche Sperrung am Sylvenstein
Auf eine nächtliche Straßensperrung müssen sich Autofahrer auf der Bundesstraße 307 zwischen der Faller Klamm-Brücke und dem Sylvensteindamm einstellen.
Nächtliche Sperrung am Sylvenstein
Wer baut heuer die originellste Seifenkiste?
Die Seifenkisten-Freunde sitzen in den Startlöchern. Nach dem Erfolg bei der Premiere 2015 hat der Wintersportverein (WSV) Schlehdorf beschlossen, das Rennen im …
Wer baut heuer die originellste Seifenkiste?

Kommentare