Unfall in der Jachenau

Rücksichtsloser Überholer verursacht Unfall und flieht

  • schließen

Ein rücksichtsloses Überholmanöver führte am Montagnachmittag zu einem Unfall in der Jachenau. Der Verursacher machte sich auch noch aus dem Staub.

Am Montag gegen 15.30 Uhr war ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem weißen Sprinter auf der Staatsstraße 2072 von der Jachenau kommend in Richtung Lenggries unterwegs. Auf Höhe des Ortsteils Letten überholte er laut Polizei einen Fahrradfahrer, obwohl ihm zu diesem Zeitpunkt eine 51-jährige Frau aus der Jachenau mit ihrem Renault entgegenkam.

 Aufgrund des grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Überholmanövers des Sprinter-Fahrers, musste die Renault-Fahrerin stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der 93-Jährige aus Bobingen, der mit seinem Peugeot, hinter der Jachenauerin fuhr, bemerkte das rechtzeitig, legte eine Vollbremsung ein und verhinderte so einen Auffahrunfall. 

Dem 19-jährigen Mittenwald hinter ihm gelang das nicht mehr: Er fuhr mit seinem Skoda auf den Peugeot auf. Dieser wurde wiederum auf den Renault geschoben. Der Aufprall war durchaus heftig: Skoda und Peugeot waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an allen beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt rund 12 500 Euro.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der unbekannte Sprinter-Fahrer und Unfallverursacher fuhr ohne einfach weiter – ohne anzuhalten. Die Tölzer Polizei bittet unter der Telefonnummer 0 80 41/ 76 10 60 um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Skigebiet Brauneck in Lenggries: Das große Pisten-Portrait mit allen Infos
Es ist nicht nur das Skigebiet im Umland von München mit der schönsten Aussicht, sondern auch mit den steilsten Pisten. Alle Infos rund um das Brauneck gibt es hier.
Skigebiet Brauneck in Lenggries: Das große Pisten-Portrait mit allen Infos
Warum am Tölzer Christbaum LEDs statt Glühlampen brennen
Überall blinkt und strahlt es: kaum ein Haus ohne Weihnachtsbeleuchtung. Aber wie wirkt sich das eigentlich auf die Stromrechnung aus?
Warum am Tölzer Christbaum LEDs statt Glühlampen brennen
Räume in Bad Tölz gefunden, jetzt soll Geld für Unverpackt-Laden her
Im Frühjahr 2010 soll in Bad Tölz ein Unverpackt-Laden eröffnen. Eine Crowdfunding-Aktion soll für das nötige Startkapital sorgen.
Räume in Bad Tölz gefunden, jetzt soll Geld für Unverpackt-Laden her
Viele Senioren brauchen Hilfe - In Gaißach entsteht nun die neue Initiative „Füreinander“ 
Lenggries macht es vor: Dort betreibt Birgitta Opitz seit Jahren ihren Verein „Nur a bisserl Zeit“, um alten Menschen zu helfen. Die Gaißacher Bürger wollen nun …
Viele Senioren brauchen Hilfe - In Gaißach entsteht nun die neue Initiative „Füreinander“ 

Kommentare