+
Symbolbild

Zu geringer Abstand: Ford fährt auf VW auf

  • schließen

Zu einem Auffahrunfall wurde die Tölzer Polizei am Dienstagabend gerufen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Jachenau - Unfall auf dem Weg in die Jachenau: Nach Angaben der Polizei fuhr eine Jachenauerin (24) am Dienstag gegen 18 Uhr mit ihrem Ford auf der Staatsstraße 2072 von Lenggries nach Jachenau. Vor ihr waren weitere Fahrzeuge in der selben Richtung unterwegs. Auf Höhe des Ortsteils Tannern bog ein Tieflader nach rechts in eine Hofeinfahrt ab, die Kolonne musste abbremsen. Die junge Frau übersah dies – wohl wegen zu geringem Sicherheitsabstand – und fuhr auf den vor ihr fahrenden VW Caddy eines Greilingers (42) auf. Niemand wurde beim Aufprall verletzt, beide Autos konnten weiterfahren. Aber es entstand an den Fahrzeugen jeweils Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ein verlässlicher Partner“
Ein verlässlicher Partner der Stadt, der bisher hohe Millionenbeträge in die Rathaus-Kassen gespült hat. Das sind die Tölzer Stadtwerke. Am Freitag wurde mit einem …
„Ein verlässlicher Partner“
B472: Massen-Crash an Bahnübergang - Schongauer schiebt mehrere Autos zusammen
Mitten im Berufsverkehr hat sich auf der B472 Höhe Waakirchen ein größerer Unfall ereignet: Ein Schongauer übersah den geschlossenen Bahnübergang - und schob mehrere …
B472: Massen-Crash an Bahnübergang - Schongauer schiebt mehrere Autos zusammen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.